Army of Two

Einleitung

16

Die Welt kann ein ziemlich gefährlicher Ort sein, speziell dann wenn man sich mitten in einem Krisengebiet befindet und genau davon können die ehemaligen US Army Ranger Rios und Salem ein Lied singen denn sie sind die beiden Hauptprotagonisten von Electronic Arts neustem Spiel Army of Two. Aber sind zwei Mann tatsächlich besser als eine Armee oder solltet ihr lieber Fahnenflucht begehen?

Geld bewegt die Welt

In Army of Two übernehmt ihr die Rolle von entweder Tyson Rios oder Elliot Salem, zwei sehr unterschiedlichen Charakteren welche für die Security & Strategy Corporation, einer privaten Söldner Armee arbeiten. Diese Zwei werden immer dann von der US Regierung gerufen wenn das braune, eklige Resultat eurer Verdauung den Ventilator trifft und man aus politischen Gründen nicht die US Army ins Krisengebiet entsenden kann. Das Erfolgsmotto der beiden Söldner ist zusammengefasst: "Egal was politisch abläuft, Hauptsache die Kohle stimmt". Eben dieses Motto erfordert auch eine gewisse Flexibilität und so schlagt ihr euch im ersten, reinen Koop Spiel durch diverse Krisengebiete wie Afghanistan, den Irak, Somalia, China oder auch Miami (ja, wir haben in dem Moment als der Name fiel in etwa so geguckt wie ihr gerade).

Inhalt

  1. Einleitung
  2. Seite 1
  3. Seite 2
  4. Seite 3
  5. Seite 4
  6. Seite 5
  7. Seite 6
  8. Fazit
  9. Pro
  10. Kontra
  11. Wertung

Kommentare

abcwolf (villingen-schwenningen) - Underground

abcwolf schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
sagen wirs mal so die werbung dafür war auch besser

DaHaKar (Chemnitz) - Underground

DaHaKar schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
Also ich finde das es den Entwicklern gut gelungen ist. Es ist nicht grade überragend, aber ne 7.4 ist zu schlecht bewertet. 8.0 - 8.5 finde ich angemessener

GL Nekekami () - Recreation

GL Nekekami schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
Der Test spricht mir aus der Seele. Ordentliches Spiel ... mehr aber auch nicht. Durchschnitt halt. Hätte es keinen Coop, dann hätte ich es wohl noch nicht mal beendet