Tomb Raider Underworld

Einleitung

8

Lara Croft ist eine der schillerndsten Ikonen der jüngeren Videospielgeschichte und gleichzeitig ein Urgestein des Action- Adventures. Alles nahm seinen Anfang 1996, als der erste Teil der Serie für die PSX erschien, der erfolgreiche Mix aus Action- und Adventure brachte der brünetten Hautdarstellerin eine große Fanbasis ein. Viele Sequels folgten, die anfänglich noch die Klasse des Originals erreichten, aber schließlich mehr mit abnehmender Qualität von sich Reden machten. Seinen Tiefpunkt erreichte die Serie mit dem Titel „The Angel Of Darkness“, der fast das Ende der Reihe bedeutete, doch glücklicherweise konnte Crystal Dynamics doch noch einmal das Ruder herumreißen und hauchte der Serie mit den Titeln „Legend“ und „Anniversary“ auf der Xbox 360 neues Leben ein. Tomb Raider: Underworld soll diesen Weg weiterführen und durch einige sinnvolle Neuerungen der beste Titel der Reihe werden, ob er das letztlich auch geworden ist, erfahrt ihr in unserem Testartikel.

Inhalt

  1. Einleitung
  2. Seite 1
  3. Seite 2
  4. Seite 3
  5. Seite 4
  6. Seite 5
  7. Seite 6
  8. Fazit
  9. Pro
  10. Kontra
  11. Wertung

Kommentare

GermanWildstorm () - Pro

GermanWildstorm schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
\\"Super Grafik...\\" wieso dann nur 9.0? Hätte ruhig was bessres verdient... ^^

Z0RN () - Underground

Z0RN schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
Ich musste das Game extra für meine Frau kaufen und ich bin begeistert. Kann es wärmstens empfehlen. Lara war wirklich noch nie so sexy!!!

Qx GHOST xQ (Nackenheim) - Recreation

Qx GHOST xQ schrieb am 09.11.2013 01:28 Uhr melden
Ich werde es mir nach Weinachten kaufen. Und freu mich schon.