Re:Call of Duty Advanced Warfare

Startseite Foren Xbox One Spiele Call of Duty Advanced Warfare Re:Call of Duty Advanced Warfare

#478737

qione
Participant

[+]positiv
+ Setting & Design
+ Kevin Spacey als Hauptantagonist
+ Gewohnt Einsteiger freundlich
+ Abwechslungsreich
+ Multiplayer Umfang mit vielen Freischaltbahren Items
+ Das neue Exo Movement
+ Coole verschiedene Granaten
+ Netter Kooperativ Modus

[-]negativ
– Kampagne wieder nicht im CoOp spielbar
– Aufgewärmte Grafikengine „idTech3“ (Quake 3 Arena – 1999)
– Grafisch sehr schwankend von Ausreichend bis Ungenügend
= Keine einzige Spiegelung im Spiel (zum Beispiel auf Autos)
= Lieblose Texturen auf Bücher, Lebensmittel etc.
= Wasser sieht erschreckend schlecht aus
= Pop Ups in der Entfernung
– Starkes Autoaim (LT und Gegner ist im Visier)
– Granatenwechsel etwas erschwert (Kampagne)
– Feindeshorden sind doof (Moorhuhnjagd) & Mitspieler KI stellt sich in den Weg
– Activision’s DLC Politik

FAZIT: Befriedigend
Die Serie eröffnete mit dem ersten Ableger 2003 eine neue Stufe der Spielunterhaltung. In keinem Spiel gab es damals so eine derartige dichte Actionatmosphäre wie wir sie nur von Actionfilmen kennen. Viele Spiele nahmen Call of Duty als Inspiration für ein Action Feuerwerk, wie zum Beispiel die geniale „Uncharted“ Reihe, die mit ihren Action Einlagen genauso in Szene gesetzt wurde.

Eine „Marke“ bedeutet, das es sich immer um gleichwertige Qualität handelt. Sei dem nicht so, dürfte ein Getränk zum Beispiel, dass mit jeder Flasche anders schmeckt keinen „Markennamen“ besitzen. Call of Duty steht für Kinoreife und durchgehende Actionreiche Unterhaltung.

CocaCola Cherry ist CocaCola mit Cherry Geschmack. Call of Duty hat jedes Jahr zusätzliche Stoffe, die den Geschmack wie die Cola verändert. Dennoch bleibt es der „Marke“ treu. Militär, Weltbedrohung, ein U.S Held & böse Buben die nur mit Waffen Gewalt ausgeschaltet werden können.
Das Spiel ist definitiv besser wie sein Vorgänger (Ghosts – Meine Wertung: Mangelhaft) und reiht sich gut in die oberen Reihen der Call of Duty’s. Dennoch ist die Kampagne erneut zu oberflächlich, zu kurz und Kevin Spacey’s Charakter wird kaum ausgeleuchtet, was sehr schade ist. Grafische Texturen und Efekte bewegen sich weiterhin im Last Gen Terrain, was aber dem Spaß keinesfalls im Weg steht. Das Potenzial was das Spiel bietet, wird hier leider nicht ausgeschöpft.

Der Multiplayer hingegen ist dank bewusst klein gehaltener Maps sehr Actionreich und mit vielen Freischaltbaren Gadgets wie immer motivierend. Der MP-Part ist definitiv das Glanzstück des Titels.

PS: Atlas = TITANFALL; ExoSkellet = Elysium; Advanced Warfare (Held=Mitchel) = Ghost Recon: Advance Warfighter (Mitch); AW Story „Privatisiertes Militär will Weltmacht“ = Army of Two Story