Re:CALL OF DUTY: MODERN WARFARE 2

Startseite Foren Xbox 360 Spiele CALL OF DUTY: MODERN WARFARE 2 Re:CALL OF DUTY: MODERN WARFARE 2

#404326

Achilles23882
Participant
TheSpoil wrote:
Achilles23882 wrote:
Sorry, aber wenn ich Amazon wäre, würde ich dir darüber ne Rechnung ausstellen, du bist schliesslich einen rechtsgültigen Vertrag eingegangen. 🙄

ja und? noch haben alle ein 14 tägiges widerrufsrecht.

Ja, aber mit Einschränkungen:

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung — wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre — zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine Verschlechterung der Sache, die als Folge einer bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme der Sache (d.h. Ingebrauchnahme nur zu dem Zweck, zu dem das jeweilige Produkt bestimmt und gedacht ist) vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Quelle: Amazon.de

Bei manchen Sachen stimmt das zu.
Nur man muss sich mal vor Augen führen was das für ein Verhalten ist:

Nur weil der Käufer nicht richtig liest werden die Sachen wieder zurückgegeben?
Und es sind keine trifftigen Gründe, dass heisst die Unkosten kann man ihm in Rechnung stellen.

Das ist doch kein Geschäftsgebahren.

Zur Servicewüste Deutschland:

Wundert mich nicht, ist ja auch keiner bereit für Service zu zahlen, Service heisst helfen, nicht verschenken.
Die Leute erwarten aber kostenlosen Service.

Wir haben selber einen Betrieb und stehen mit anderen Geschäftsleuten in Kontakt, wen du wüsstest was heute los ist, dass glaubst du nicht, der Deutsche hat ein Anspruchsdenken….

Ich sag nur ein Beispiel:

Ein Porschefahrer hat von den ostfriesischen Inseln einen Porschehändler auf dem Festland angerufen, weil er den Luftdruck seiner Reifen geprüft wissen wollte, bevor er vom Urlaub zurückfährt und hat erwartet das der Techniker kostenlos zur Insel kommt und das durchführt???

In was für eine Welt leben wir???