Re:Xboxdynasty Smalltalk

Startseite Foren Off Topic Xboxdynasty Smalltalk Re:Xboxdynasty Smalltalk

#366239

qione
Participant

Green Beret auf dem Commodore64
[video]http://youtu.be/EkslCLMX8qA[/video]

Als ich 4 war, hatte mein großer Bruder einen Commodore64. Darauf hatte er viele Ballerspiele, Kampfspiele usw. (auch G.I. JOE, daher auch mein Name 😉 > GI-ONE > GI-one > gi.oNe > qione). Nach der Commodore64 Ära hatten wir ein Nintendo, SEGA MEGA DRIVE + MEGA CD + 32x sowie SEGA SATURN. Ein 255MHZ PC startete dann die EgoShooter Ära ein mit Wolfenstein3D, Duke Nukem3D, Quake 1.

Ich hab also schon recht früh mit Gewaltspielen zu tun gehabt und es war NIE ein Problem, das Virtuelle mit der Realität zu unterscheiden. Glaub auch nicht, dass es nur auf meine Eltern zurück zu führen ist, dass ich nicht durchgeknallt bin ^^ Glaub Umfeld, Finanzielle Lage und vieles mehr gehören auch zu den Faktoren. Bestimmt auch eine kleine Veranlagung… ich finde, dass Phänomen „Amokläufer“ kann man spezifisch nicht in eine Schublade stecken.

Das Medien wie Film/Musik/Games/etc. einen Inspiration für irgendwas bietet, sollte man aber nicht vergessen. Auch für Erwachsene ab 18 Jahre.