Welches GTA ist das Beste???

Startseite Foren Community Konsolenecke Xbox Xbox Spiele Welches GTA ist das Beste???

Dieses Thema enthält 57 Antworten und 36 Stimmen. Es wurde zuletzt aktualisiert von  DON SCHRANZ Vor 8 Jahre.

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 58)
  • Author
    Artikel
  • #218757

    Salzgitterboy
    Mitglied

    Jeder kennt GTA, das meist verkaufte Spiel aller Zeiten, aber welches ist eigentlich das Beste? Hier ist eine kleine Umfrage zu diesem Thema, dammit ihr euch besser entscheiden könnt sind hier die Storys:

    GTA3

    Es existiert erstmals eine zusammenhängende Story, die durch Zwischensequenzen erzählt wird. Die Geschichte lehnt dabei an Gangsterfilm-Klassiker wie beispielsweise „Der Pate“ an.
    GTA III spielt im Jahre 2001 in der Stadt Liberty City. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines namenlosen Gangsters, der während des ganzen Spiels kein einziges Wort spricht und der erst in Grand Theft Auto: San Andreas als „Claude Speed“ identifiziert wird. Der Spieler muss Aufträge von verschiedenen Auftraggebern durchführen, die mit der Zeit anspruchsvoller werden. Bei den Auftraggebern handelt es sich um verschiedene kriminelle Organisationen, wie die Leone-Mafia (Italiener), die Triaden (Chinesen), die Yakuza (Japaner) oder Strassengangs wie die Diablos, die Southside Hoods, die Yardies, die Nines oder die Red Jacks.

    GTA Vice City

    Die Handlung spielt im Jahre 1986. Der Spieler schlüpft in diesem Spiel in die Rolle des grünblaue Hawaiihemden tragenden Tommy Vercetti. Frisch aus dem Knast entlassen, wird er im Zuge der Wiedereingliederung in die Mafia-Familie Forelli (mit Sitz in Liberty City) durch Boss Sonny Forelli nach Vice City geschickt, um dort einen Drogendeal zu überwachen. Eine Gruppe von getarnten Unbekannten überfällt das Geschehen und verschwindet, nachdem einige Beteiligte erschossen wurden, mit dem Geld und den Drogen. Tommy entkommt der Schießerei und informiert Sonny über den Vorfall, welcher Tommy dann beauftragt, das Diebesgut zurückzugewinnen.
    Der Spieler durchlebt nun, wie sich Tommy Vercetti von einem kleinen Laufburschen zu dem Drahtzieher in Vice City entwickelt. Dabei entwickelt er durch das Erfüllen einer Menge vielseitiger Aufträge ein kleines, wachsendes Verbrecherkartell, dem es an nichts fehlt: von Drogen- und Waffenhandel, Prostitution, Auftragsmord, Schutzgelderpressung bis hin zu Geldfälschung reichen Tommys Betätigungsfelder. Durch sein eigenständiges Handeln macht er jedoch Sonny auf sich aufmerksam, der Aktivitäten auf eigene Faust nicht toleriert.
    Die Story weist in einigen Punkten Ähnlichkeiten mit dem Film Scarface auf. Sowohl im Film als auch im Spiel gelingt einem unbedeutenden Mann der Aufstieg innerhalb einer Verbrecherorganisation und letztlich die Übernahme derer. Allerdings endet das Spiel an diesem Punkt und bietet somit einen Happy-End, während der Film zusätzlich den Fall der Hauptfigur zeigt. Die letzte Mission in GTA Vice City entspricht somit auch der letzten Szene des Films, in der die Villa von feindlichen Gangstern gestürmt wird. Während Tony Montana, die Hauptfigur des Films, stirbt, ist es Aufgabe des Spielers, den Angriff zu überleben.
    Da beide Handlungen in den 1980ern in Miami (bzw. einer an Miami angelehnten Stadt) spielen, sind die Handlungen im Drogen-Milieu der Kubaner und Kolumbianer platziert. Die grosse Villa in Vice City ist der Villa im Film nachgebildet. Sie enthält die grosse Empfangshalle, sowie das Arbeitsbüro von Tony Montana mit den Überwachungsmonitoren. Außerdem gibt es in Vice City ein Apartment mit einer Kettensäge und einem blutverschmierten Badezimmer, das eine Anspielung auf die „Kettensägen-Szene“ des Films ist.
    Das optische Erscheinungsbild der Stadt sowie einige andere Details sind der Serie Miami Vice nachempfunden worden. So ähnelt beispielsweise die Figur Lance Vance dem Miami Vice-Charakter „Ricardo Tubbs“, Lances Synchronstimme leiht selbiger Schauspieler Philip Michael Thomas. Einige Missionen, die Drogen- und Waffenhandel oder Bandenkriege zum Inhalt haben, lassen sich ebenfalls mit einigen MV-Episoden vergleichen.

    GTA San Andreas

    Die Handlung spielt im Jahr 1992. Die Haupt- und Spielfigur Carl „CJ“ Johnson kehrt, wegen des Mordes an seiner Mutter, nach Los Santos zurück. Kaum in der Stadt angekommen, schieben drei korrupte Polizisten, unter anderem Officer Frank Tenpenny, ihm den Mord an einem Polizisten in die Schuhe. Außerdem muss er feststellen, dass seine alte Gang wegen Drogenproblemen auseinandergebrochen ist. Im Folgenden versucht er nun, mit der Hilfe seines Bruders Sean Sweet Johnson seine „Hood“ (Nachbarschaft) vom Drogenhandel zu befreien. Doch er scheitert damit: Officer Tenpenny und einige seiner alten Gangmitglieder haben nicht dieselben Ideale, sondern eher finanzielle Interessen. Er wird verraten und muss die Stadt verlassen. Sein Bruder wird verhaftet.
    Mit der Hilfe von Cesar Vialpando, dem Freund seiner Schwester Kendl, gelingt es CJ, in San Fierro eine Autowerkstatt zu eröffnen und im weiteren Verlauf der Geschichte ein Autohaus zu erwerben. Diese Handlungen führen dazu, dass er irgendwann Mike Toreno kennenlernt. Dieser ist ein Agent irgendeiner Regierungsbehörde und verspricht, ihm zu helfen, wenn CJ im Gegenzug einige Aufträge für ihn erledigt. Diese Aufträge führen CJ irgendwann auch nach Las Venturas, wo er sich zum Casinobesitzer hocharbeitet, und schließlich wieder nach Los Santos, wo er der Besitzer eines Musiklabels wird.
    Toreno hält sein Versprechen ein und der Bruder von CJ wird tatsächlich freigelassen. Sein Bruder ist aber von seinem Erfolg wenig beeindruckt und wirft ihm vor, sich nicht um die „Hood“ (Nachbarschaft) gekümmert zu haben. CJ bleibt nichts anderes übrig, als sich wieder mit den Gangs und Officer Tenpenny zu beschäftigen. Tenpenny wird letztlich vor Gericht gestellt, wird aber freigelassen. Dies führt dazu, dass in der Stadt Unruhen ausbrechen, da Tenpenny in der ganzen Stadt als ein korrupter Polizist bekannt ist. In dieser Situation gelingt es CJ nun, die Gangmitglieder, die ihn verraten haben, zu töten und Officer Tenpenny in einer Verfolgungsjagd schwer zu verletzen. Tenpenny stirbt dann an Folgen seiner Verletzungen.
    Die Geschichte lehnt sich dabei an afro-amerikanische Rap- und Ghetto-Filme, wie beispielsweise „Menace II Society“, „New Jack City“, „Boyz N the Hood“ , „Training Day“ oder „Colors – Farben der Gewalt“ an. Es treten innerhalb der Missionen Parallelen zur Handlung oder zu Charakteren aus diesen Filmen auf, sowie Anspielungen auf reale Ereignisse, etwa die Unruhen und Bandenkriege in Los Angeles.

    Quelle: Wikipedia

    #323895

    Fahrer
    Participant

    Ich find GTA San Andreas am besten, da es noch vielseitiger als Vice City und 3 ist

    #323874

    Anonym

    Dito 😀

    #323880

    Marth3000
    Mitglied

    Ich bin für GTA 3. Dies hat für mich den symbolträchtigsten Wert. Es ist nämlich eine erfolgreiche Umsetzung eines 2D Games in die 3D Gamewelt und das hatte für diese Serie sehr viel Bedeutung für die nächsten Titeln.

    #323884

    Tommy Vercetti ist einfach der coolste, daher vice city

    #323882

    Salzgitterboy
    Mitglied

    Ich bin ganz klar für Vice City 😉 San Andreas ist auch nicht schlecht aber am ende bleibt fast alles offen wie z.b mit dem Plattenlabel und der Mafia usw

    #323896

    Vice City Zocke ich immernoch;)

    #323881

    Tomeo 92
    Mitglied

    San Andreas ! Ist meiner meinung nach das BESTE

    #323893

    punisher2309
    Mitglied

    Ganz klar vice city ist einfach der kultigste teil der serie.und die 80er rocken eh mehr als die 90er.

    #323885

    also im monent sind 4 leute für VICE CITY, zwi für SAN ANDREAS und einer für teil 3! mal schauen ob sich da noch was entwickelt!?

    #323897

    CrAshDeAtH
    Participant

    bin für vice city eindeutig

    #323894

    BrotherLouieX
    Participant

    Ich finde Vice City am besten … die anderen GTA’s sind auch geil, aber Vice City hat einen besonderen Charm … umso bedauernswerte finde ich das GTA Vice City Stories nicht für die Xbox erschienen ist … hätte man auch als download anbieten können bei Xbox Live … wenn es schon Tomb Raider geben wird gibt … warum nicht … 😉

    #323918

    ELITE MAN 213
    Participant

    Hi also ich finde das GTA San Andreas das beste spiel ist da die Spielwelt noch grösser war als bei den anderen 2 teilen.Ganz klar GTA SAN ANDREAS. 😎

    #323875

    Anonym

    San Andreas, natürlich. 😀
    Vice City hat mich nie wirklich begeistert.

    #323908

    Thendres
    Participant

    Gta 3 und San Andreas find ich einfach nur coool!! ok vice city auch aber es geht 😉

    #323910

    Big Boot 26
    Participant

    San Andreas war einfach das beste. So viel fun in einer riesen Spielwelt.

    #323898

    Qx GHOST xQ
    Mitglied

    Ich find GTA San Andreas ist bis jetzt der beste Teil. 😀 Ich zog ihn sogar noch auf der 360 😉

    #323913

    Tank9119
    Mitglied

    San Andreas finde ich am besten.

    #323909

    Thendres
    Participant

    jo san andreas zock ich auch auf meine xbox 360 😉 aber weiß wer wie ich dort eigene musik hören kann?? hab seid 2 tagen musik auf der xbox 360 und irgendwie kann ich bei gta sa diese lieder nicht anhörn^^

    #323899

    SaD Koppi
    Participant

    Also für mich ist GTA 3 das beste!
    Ganz einfach weil es damals das erste seiner Art war und ich denn schei…
    bestimmt 5mal durchgezockt habe!
    Vice City war mir persönlich viel zu Farbenfroh aber hatte einen hammer Soundtrack!!!
    San Andreas war auch geil aber Liberty City ist der Meilenstein. 😎

Betrachte 20 Posts - 1 bis 20 (von insgesamt 58)

Sie müssen eingeloggt sein, um eine Antwort zu schreiben.