Alan Wake

Eine Fortsetzung ist noch ungewiss

Wie jetzt Remedy Chef Oskari Häkkinen in einem Interview verlauten ließ, wird bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht am zweiten Teil gewerkelt. Was aber auch im Gespräch zu hören war, ist Microsofts Zufriedenheit mit Alan Wake und auch…

Wie jetzt Remedy Chef Oskari Häkkinen in einem Interview verlauten ließ, wird bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht am zweiten Teil gewerkelt. Was aber auch im Gespräch zu hören war, ist Microsofts Zufriedenheit mit Alan Wake und auch Remedy ist mit der Zusammenarbeit mehr als glücklich. Häkkinen möchte zunächst einmal die Resonanz auf die kommenden Erweiterungen abwarten und sich dann intensiv mit der Frage um eine Fortsetzung befassen. Mit einem Preis von 560 Microsoft Points könnt ihr ab dem 27. Juli „The Signal“ kaufen, oder falls ihr das Spiel neu erworben habt, sogar kostenfrei spielen. Wenn Remedy Alan Wake 2 vom Erfolg der Erweiterungen abhängig machen sollte, stehen die Chancen gar nicht so schlecht. Also heißt es abwarten und sich mit den kommenden Inhalten durch die Dunkelheit von Bright Falls schlagen.

= Partnerlinks

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort