Blue Dragon

Microsoft und die Zahlen – Blue Dragon

Microsoft hat es scheinbar mit großen Zahlen. Fast wöchentlich hört man Verkaufsprognosen, Ziele und bereits erreichte Verkaufszahlen aus den Ecken Microsofts. Was es damit auf sich hat, dürfte klar sein: Man will, dass man über sich redet…

Microsoft hat es scheinbar mit großen Zahlen. Fast wöchentlich hört man Verkaufsprognosen, Ziele und bereits erreichte Verkaufszahlen aus den Ecken Microsofts. Was es damit auf sich hat, dürfte klar sein: Man will, dass man über sich redet. Und das ist auch keineswegs verwerflich. Doch irgendwann geht`s einem schon auf die Nerven und man ignoriert bestimmte Meldungen schon ganz automatisch.

Soviel zu unserer Ansicht, lassen wir wieder die Zahlen sprechen:

Denn die Kollegen von Gamefront berichten heute, dass Microsoft plane 200.000 Einheiten des kommenden Rollenspiels „Blue Dragon“ auf dem japanischen Markt abzusetzen. Wie das so häufig ist, wurden die Zahlen noch nicht offiziell bestätigt. Laut Quellenangaben stammt diese Meldung aus Großhandelskreisen.

Quelle hin oder her, man hat es wieder zu einer Meldung gebracht. Unrealistisch ist dieser Vorsatz allerdings nicht. Blue Dragon schien den Japanern bereits auf der Tokyo Games Show zu gefallen.

Bezieht Microsoft Stellung, erfahrt ihr es natürlich auf Xboxdynasty. Wenn nicht, hört man sicherlich bald von neuen Zahlen.

Quelle: Gamefront

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort