Call of Duty: Black Ops 3

Shooter generiert weltweiten Umsatz von über 550 Millionen US-Dollar

Call of Duty: Black Ops III generiert am dreitägigen Startwochenende einen weltweiten Umsatz von über 550 Millionen US-Dollar.

Activision hat bestätigt, dass Call of Duty: Black Ops III der größte Entertainment-Start des Jahres ist. Laut Schätzungen von Activision konnte der Kassenschlager innerhalb der ersten drei Tage Verkäufe im Wert von über 550 Millionen Dollar verbuchen. Das Ergebnis des ersten Wochenendes stellt den erfolgreichsten Start eines Entertainment-Titels 2015 dar, einschließlich Verkäufe von Kinokarten, Musik und Büchern.

Das Engagement pro Spieler stellte ebenfalls einen Rekord der Call of Duty-Reihe dar. Die Fans verbrachten innerhalb der ersten drei Tage über 75 Millionen Stunden mit Online-Spielen.

"Die Millionen leidenschaftlicher Call of Duty-Fans haben uns wieder einmal gezeigt, wie sehr sie sich mit der Reihe verbunden fühlen", so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. "Call of Duty: Black Ops III ist der erfolgreichste Entertainment-Start des Jahres über alle Medien hinweg und größer als jedes Startwochenende im Kino überhaupt."

"Der Start von Call of Duty: Black Ops III ist größer als jedes Spiel, jeder Film und alle anderen Entertainment-Starts des Jahres. Aber was noch viel wichtiger ist, unsere Fans verbringen noch mehr und intensiver Zeit damit, als wir es jemals in der Geschichte der Reihe gesehen haben. Mit keinem anderen Call of  Duty-Spiel bisher haben die Leute pro Spieler mehr Zeit verbracht als mit Black Ops III", ergänzt Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. "Call of Duty ist mehr als nur ein Spiel, es ist das ganze Jahr über die Leidenschaft einer stetig wachsenden Gemeinde aus Millionen von Fans, und das ist erst der Anfang."

"Wir haben es von Anfang an gesagt: PlayStation ist der beste Weg, Call of Duty zu spielen, und dieser rekordbrechende Start zeigt, wie wahr diese Aussage wirklich ist. Black Ops III ist der größte Start des Jahres bisher und die PlayStation Nation ist dafür bereit. Wir sind stolz darauf, PlayStation als Heimat für Call of Duty bezeichnen zu können, und freuen uns schon darauf, unsere Community zuerst mit DLC-Packs unterstützen zu können", so Adam Boyes, VP of Publisher and Developer Relations, Sony Computer Entertainment America.

Auf PlayStation 4 stellte Black Ops III einen neuen Rekord als bestverkaufter digitaler Vollpreistitel nach verkauften Einheiten am Veröffentlichungstag in der Geschichte der PS4 auf.

"Call of Duty: Black Ops III hat einen großartigen Start hingelegt", so Bob Puzon, Senior Vice President of Merchandising bei GameStop. "Die Story, die neuen Funktionen und der intensive Zombie-Modus des Spiels haben dabei geholfen, die Veröffentlichung zu unserem besten Start des Jahres bisher zu machen."

Die Verkäufe innerhalb der ersten drei Tage erlebten einen erheblichen Anstieg im Vergleich zu den zwei Jahren zuvor und stellten einen neuen Serien-Rekord auf: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Verkäufe der Download-Version um nahezu 100%.

Laut Berichten von Twitch erzielte Black Ops III neue Bestmarken als der am meisten gestreamte und angesehene Titel aller Spiel-Veröffentlichungen 2015.

Der größte Entertainment-Start des Jahres basierend auf verkauften physikalischen und digitalen Versionen von Call of Duty: Black Ops III im stationären Handel und online im Vergleich zu Einnahmen von Filmen, Musik und Büchern, jeweils innerhalb der ersten drei Tage nach Erstveröffentlichung, gemäß öffentlich verfügbaren Daten, Angaben von Verkaufszahlen durch den Handel und internen Schätzungen von Activision. Steigerung der Download-Verkäufe von Black Ops III im Vergleich zum Vorjahr basierend auf verkauften Versionen Kopien innerhalb der ersten drei Tage nach Erstveröffentlichung. Engagement basierend auf internen Aufzeichnungen gespielter Zeit in Stunden pro Spieler innerhalb der ersten drei Tage nach Erstveröffentlichung.

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von lolomat1123
    lolomat1123 12. November 2015 um 9:29 Uhr |
    CoD ist schon ein geiles spiel ich hätte aber nicht gedacht das das spiel so krass viel umsätze macht wenn man bedenkt das sich so viele über den Doppelsprung in aw aufgeregt haben und das mit dem gleiten ist eig nix anderes
  2. Profilbild von x3Gx WASSUUP
    x3Gx WASSUUP 12. November 2015 um 12:20 Uhr |
    Der neue Teil ist wirklich wieder spielbar und macht spaß.
    Klar gibt es geteilte Meinungen über Spiele. Es kommt eben immer auf den eigenen Geschmack an. Und der ist ja bekanntlich bei jedem anders.
    Seid Black Ops 1 mochte ich auch keinen CoD teil mehr anfassen. Irgendwie hat mich die motivation verlassen. Aber BO3 geht mit diesem Teil wieder in die richtige Richtung, ist wieder spielbar und fesselt mich wieder wie früher. ????
  3. Profilbild von Morgoth91
    Morgoth91 12. November 2015 um 12:39 Uhr |
    Für mich verständlich. Ist wirklich sehr gut geworden. Und ja die Fans werden immer jeden Teil kaufen und die hater jeden Teil verurteilen, ohne das sich eine Gruppe wirklich damit beschäftigt bzw rational das Spiel betrachtet.

Hinterlasse eine Antwort