Destiny

Heavy Ammo Bug wird bis Ende Februar behoben

Bei Destiny sorgt ein Bug für den Verlust eurer schweren Munition. Bungie gibt bekannt, den Fehler bis spätestens Ende Februar gelöst zu haben.

In Destiny treibt ein fieser Bug sein Unwesen. Dieser lässt eure Munition für schwere Waffen nach einem Ableben verschwinden. Zudem tritt er beim Zurückkehren in den Orbit oder nach einer Zwischensequenz auf. Bungie hat nun verkündet, dieses Problem bis spätestens Ende Februar in den Griff zu bekommen.

Nach Angaben des Entwicklers soll dieser Bug ziemlich komplex sein, was die lange Fehlersuche begründet.

„Am Ende hilft nur ein tiefer Eingriff, um die Ursache beheben zu können und das Risiko zu minimieren dabei andere Fehler in das Spiel zu integrieren. Ich glaube nicht, bei der Komplexität dieses Systems, zu übertreiben. Es kostete mich mehrere Versuche einen Lösungsweg zu finden, der nicht gleichzeitig andere Probleme verursacht hat“, erklärte Sandbox Engineer Jon Cable.

Das nächste DLC zu Destiny nennt sich House of Wolves. Bungie hat sich vorgenommen, dabei einiges besser machen zu wollen. Die komplette Stellungnahme könnt ihr über den Tweet von Bungie abrufen:

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort