Destroy All Humans 2

Neue verrückte Destroy All Humans 2 Screenshots

Die Fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts waren wahrlich eine interessante Zeit voller Neuerungen, Hoffnungen aber auch Ängsten und Befürchtungen. Die Studios in Hollywood trugen ihren Teil dazu bei, diese Ängste vor der Bedrohung eines atomaren Krieges…

Die Fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts waren wahrlich eine interessante Zeit voller Neuerungen, Hoffnungen aber auch Ängsten und Befürchtungen. Die Studios in Hollywood trugen ihren Teil dazu bei, diese Ängste vor der Bedrohung eines atomaren Krieges und einer kommunistischen Weltherrschaft zu kanalisieren.

Es entstanden Science-Fiction-Streifen wie Tarantula, Gefahr aus dem Weltall und Der Tag, an dem die Erde stillstand, die geschickt die Ängste einer ganzen Generation im übertragenen Sinne thematisierten.

Was alle Hollywood-B-Movies vereint, ist die Tatsache, dass sie ihre Geschichten aus der Sicht der bedrohten Menschen erzählen. Wieso aber nicht einmal den Spieß umdrehen und eine Story aus Sicht der Außerirdischen zeigen?

Seien wir doch einmal ehrlich: haben wir uns nicht schon oft beim Betrachten eines SciFi- oder Horror-Films gefragt, welche Beweggründe die fiesen Invasoren und Monster für ihr in unseren Augen so niederträchtiges Handeln vorzuweisen haben?

Wie die fiesen Invasoren handeln, könnt ihr in unserer Screenshot Sektion bestaunen.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort