E3 2006

Next Generation Gaming mit Xbox 360 und Xbox Live hält Spieler in Atem

Xbox 360 erfreut sich nach nur wenigen Monaten einer überwältigenden Publikumsresonanz. Nun schaltet Microsoft den Turbo ein und präsentiert eine wahre Flut von neuen Spielen und neuem Zubehör für Xbox 360 sowie ein konkurrenzloses Unterhaltungsangebot..

Xbox 360 erfreut sich nach nur wenigen Monaten einer überwältigenden Publikumsresonanz. Nun schaltet Microsoft den Turbo ein und präsentiert eine wahre Flut von neuen Spielen und neuem Zubehör für Xbox 360 sowie ein konkurrenzloses Unterhaltungsangebot auf Xbox Live.

Auf der Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles kündigte Microsofts Corporate Vice President of Interactive Entertainment, Peter Moore, an, dass Spieler bis Ende 2006 mehr als 160 High Definition-Games für die Xbox 360-Plattform erwarten dürfen. Darüber hinaus stellte Moore eine Reihe neuer Produktionen der Microsoft Game Studios vor, die sich derzeit in der Entwicklung befinden – darunter großartige Titel wie „Alan Wake“, „Fable 2“, „Forza Motorsport 2“ und die heiß ersehnte Fortsetzung der erfolgreichen Halo-Reihe, „Halo 3“. In dieser Woche werden im Rahmen der E3 folgende exklusive Titel der Microsoft Game Studios gezeigt:

– „Alan Wake“ (Microsoft Game Studios): „Alan Wake“ ist ein psychologischer Action-Thriller. Schon auf der E3 2005 hat dieses Spiel als einer der besten Titel Furore gemacht. „Alan Wake“ erzählt eine ungemein packende Geschichte, die in einer vom Spieler frei zu erkundenden Welt angesiedelt ist. Aufgabe des Spielers ist es, die fesselnde Handlung zu enträtseln und sich dabei in wilde Gefechte zu stürzen, in denen neben konventionellen Waffen auch die Kraft des Lichtes zum Einsatz kommt. „Alan Wake“ erscheint für Windows Vista und Xbox 360. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

– „Blue Dragon“ (Mistwalker/Artoon): Der berühmte Game Producer Hironobu Sakaguchi zeichnet für „Blue Dragon“ verantwortlich, ein einzigartiges, episches Rollenspiel um einen Jungen namens Shu und seine Freunde, die sich im Kampf gegen eine abgrundtief böse Macht die Kraft ihrer Phantom-Schatten zunutze machen. „Blue Dragon“ wird noch in diesem Jahr in Japan erscheinen.

– „Crackdown“ (Real Time Worlds): David Jones, der Schöpfer von „Grand Theft Auto“, hat sein einzigartiges, offenes Spielkonzept mit „Crackdown“ für die Next Generation Plattform umgesetzt. „Crackdown“ versetzt den Spieler mitten in eine frei erkundbare Spielwelt. Im Kampf gegen das Verbrechen braucht die Welt eine neue Art von Held, die sich im Verlauf des Spiels zu einer immer stärkeren, schnelleren und effektiveren Waffe der Gerechtigkeit entwickelt. „Crackdown“ wird 2006 erscheinen. Der genaue Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

– „Fable 2“ (Lionhead Studios) „Fable 2“ ist die lang erwartete Fortsetzung des Bestsellers „Fable“. Die Handlung spielt 500 Jahre nach den im Vorgänger geschilderten Ereignissen. „Fable 2“ wird noch mehr Features und noch mehr Wahlmöglichkeiten bieten. Als Grundlage dient das bewährte Spielprinzip, bei dem jeder einzelne Schritt Auswirkungen auf den Spielcharakter hat. Dieses Prinzip eröffnet dem Spieler die Möglichkeit, dessen virtuelles Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.

– „Forza Motorsport 2“ (Turn 10): „Forza Motorsport 2“ startet mit mehr als 300 modifizierbaren Fahrzeugen und 60 Frames pro Sekunde in die nächste Generation der Videospiele und schickt sich an, die realistischste Rennsimulation aller Zeiten zu werden. Der genaue Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

– „Gears of War“ (Epic Games Inc.): „Gears of War“ versetzt die Spieler mitten in den epischen Kampf ums Überleben der Menschheit und konfrontiert sie mit einem fürchterlichen Gegner. Die Locust sind eine Rasse albtraumhafter Kreaturen, die aus den Tiefen des Planeten an die Oberfläche kommen. Neben der Verbindung der besten Elemente taktischer Action-Spiele und des Survival Horror-Genres, bietet „Gears of War“ filmreife Umgebungen und eine unglaubliche High Definition-Grafik. „Gears of War“ erscheint 2006.

– „Halo 3“ (Bungie Studios): Die Saga geht weiter mit „Halo 3“, dem sehnsüchtig erwarteten Nachfolger des hoch gelobten Erfolgstitels „Halo 2“. Im dritten Teil der Trilogie, kehrt Protagonist Master Chief zurück, um den epischen Konflikt zwischen Menschen und Aliens in einem dramatischen Höhepunkt zu beenden. „Halo 3“ erscheint 2007.

– „Mass Effect“ (BioWare Corp.): „Mass Effect“ ist der Beginn einer von BioWare entwickelten Rollenspieltrilogie. Das Epos spielt in einem gewaltigen lebendigen Universum, das darauf wartet, von den Spielern erkundet zu werden. Eine Reise zu fernen, noch unentdeckten Welten, in deren Verlauf die Vergangenheit enthüllt werden muss, um die Zukunft zu retten. Im Verlauf der komplexen Geschichte, die den Spieler mitunter vor schwierige moralische Entscheidungen stellt, wird sich das Schicksal der Zivilisation entscheiden. Der genaue Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

– „Shadowrun“ (FASA Studio): Microsofts „Live Anywhere“-Vision wird jetzt mit „Shadowrun“, dem ersten Cross-Plattform-Spiel für Xbox 360 und Windows Vista, Wirklichkeit. „Shadowrun“ ist ein First Person-Shooter, der mit seiner Mischung aus moderner Waffentechnik und antiker Zauberkraft neue Maßstäbe für Multiplayer-Gefechte setzt. „Shadowrun“ wird rechtzeitig zum Launch von Windows Vista verfügbar sein.

– „Too Human“ (Silicon Knights): „Too Human“ ist der erste Teil einer rasanten Action-Trilogie. Der Spieler schlüpft darin in die Rolle von Baldur, einem kybernetischen Gott, der die Menschheit vor der Vernichtung durch monströse Kriegsmaschinen bewahren muss. In „Too Human“ geraten die Spieler in ein Non Stop Action-Feuerwerk, das mit wahrhaft atemberaubenden visuellen Effekten in Szene gesetzt wurde.

– „Viva Piñata“ (Rare Ltd.): „Viva Piñata“ ist das Fenster zu einer fantastischen Welt voller freilebender Fantasiewesen, den Piñatas. Die Spieler gestalten ihre Welt, um Piñatas anzulocken, knüpfen Verbindungen zwischen mehr als 60 unterschiedlichen Arten und beschützen ihre Piñatas vor überall lauernden Gefahren. „Viva Piñata“ wird im Sommer 2006 erscheinen.

Auf der E3 sind in diesem Jahr auch viele großartige Second und Third Party-Titel für Xbox 360 zu sehen:

– „Ninety Nine Nights“ (Q Entertainment/Phantagram): „Ninety-Nine Nights“ ist ein episches Fantasy Action-Game, das die Spieler in eine beeindruckende und emotionale Geschichte eintauchen und an der Seite von Hunderten von Mitstreitern kämpfen lässt. „Ninety Nine Nights“ erscheint im Sommer 2006 in den USA exklusiv für Xbox 360.

– „Lost Planet“ (Capcom): Der Schöpfer von Mega Man und Onimusha, Keiji Inafune, verwirklichte diesen fesselnden Sci-fi Action-Shooter mit intensivem Gameplay in Spielfilmqualität. Schauplatz ist die gnadenlose Eiswüste eines lebensfeindlichen Planeten. „Lost Planet“ wird im ersten Quartal 2007 exklusiv für Xbox 360 erscheinen und Multiplayer-Gefechte über Xbox Live unterstützen.

– „Saint’s Row“ (THQ): „Saint’s Row“ ist eine explosive Mischung aus Third Person-Action und Rennspiel, die von Volition exklusiv für Xbox 360 entwickelt wurde. Als erstes Spiel dieses Genres bietet „Saint’s Row“ umfangreiche Optionen bei der Gestaltung der Spielcharaktere und Multiplayer-Action auf Xbox Live. Der Titel wird im Herbst 2006 erscheinen.

– „Dead or Alive: Xtreme 2“ (Tecmo): Team Ninja’s neuestes grafisches Meisterwerk bringt Spieler exklusiv auf Xbox 360 ins Schwitzen. In „Dead or Alive: Xtreme 2“ gibt es ein feucht-fröhliches Wiedersehen mit allen verführerischen DOA-Girls, die sich an und in den tropischen Gewässern von Zacks Insel wieder allerlei ebenso kurzweiligen wie anregenden Aktivitäten hingeben. Neben Beach Volleyball und Ausflügen mit dem High-Tech-Wasserfahrzeug stehen Sonnenbaden an weißen Traumstränden, Besuche in Zacks Kasino und vieles mehr auf dem prall gefüllten Terminkalender der leicht bekleideten Schönheiten. Der Titel wird im Sommer 2006 erscheinen.

– „Prey“ (2K Games): Exklusiv auf Xbox 360 tritt dieser bahnbrechende First Person-Shooter an, um das Genre mit großartigen neuen Features und Next Generation-Grafik zu revolutionieren. Der Titel wird ab Juli 2006 erhältlich sein.

– „Tom Clancy’s Splinter Cell Double Agent“ (Ubisoft): Sam Fisher hat seinen ersten Next Generation-Auftritt auf der Xbox 360 in „Tom Clancy’s Splinter Cell Double Agent“. Die Bestseller-Serie schlägt nun eine völlig neue Richtung ein, indem sie es dem Spieler erlaubt, zum ersten Mal in der Geschichte der Saga als Doppelagent zu spielen. Das Spiel wird im September 2006 veröffentlicht.

– „Madden NFL 07“ (EA Sports): Mit der exklusiven Videospiel-Lizenz von NFL und PLAYERS INC. und mehr als 51 Millionen verkauften Exemplaren ist „Madden NFL² weiterhin die unangefochtene Nummer 1 unter den Football-Simulationen. In der nunmehr 17. Auflage haben Spieler dank einer innovativen Angriffssteuerung einen direkteren Einfluss auf das Spielgeschehen als jemals zuvor. Zum ersten Mal überhaupt kann man innerhalb eines Spielzuges nacheinander die Kontrolle über mehrere Spieler übernehmen und erbittert um jedes Yard kämpfen. Das von EA-Tiburon entwickelte „Madden NFL 07“ wird im August für Xbox 360 und Xbox erscheinen.

– „Sonic the Hedgehog“ (SEGA): Sonic ist wiedergeboren für Next Generation und bahnt sich seinen Weg auf Xbox 360. Das Spiel vereint flüssige Animationen mit NextGen-Physik und Spieldesign um das intensivste und beste Sonic-Erlebnis zu schaffen, das es jemals gab. Das Game bietet Echtzeit 3-D-Umgebungen, eine große Anzahl altbekannter und neuer Charaktere und eine höllische Geschwindigkeit. Ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Xbox Live Arcade
Bis zur E3 2007 wird Xbox Live rund 6 Millionen Mitgliedern haben und seine Führungsposition weiter ausbauen. Seit dem Launch sind fast 60 Prozent der Xbox 360-Besitzer der Xbox Live-Community beigetreten. Darüber hinaus laden mehr als 85 Prozent der Mitglieder regelmäßig Inhalte über Xbox Live Marketplace herunter, in den ersten 6 Monaten wurden 18 Millionen Downloads registriert.

Xbox Live Arcade bietet schnellen Spielspaß für zwischendurch – für jeden Geschmack, jede Fähigkeitsstufe und jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Der großartige Service versorgt Spieler mit den beliebtesten Spielen in High Definition, inklusive Freundeslisten, persönlichen Erfolgen (Achievements), Ranglisten sowie Sprach- und Videokommunikation. Nun erweitert Microsoft das Angebot um viele weitere starke Xbox Live Arcade-Titel – vom nostalgischen Klassiker bis zu innovativen Spielerlebnissen. Mehr als 50 Titel werden bis Ende des Jahres über Xbox Live Arcade erhältlich sein. Dazu zählen:

– Namco: Namco bereichert das Angebot mit den legendären Spielhallen-Klassikern „Pacman“, „Galaga“, „Dig Dug“ und „Rally-X“ – alle um beliebte Xbox Live Features wie Ranglisten und Achievements erweitert.

– Konami: Konami steuert erfolgreiche Reihen wie „Frogger“, „Contra“, „Super Contra“, „Track & Field“, „Time Pilot“, „Scramble“ bei – allesamt mit aktualisierter Grafik und Xbox Live Support.

– Midway: Midway tritt mit einer bunten Palette klassischer Arcade-Titel auf Xbox Live Arcade an – unter anderem „Defender“, „Paperboy“, „Root Beer Tapper“ und „Ultimate Mortal Combat 3“, komplett mit grafischer Runderneuerung und Multiplayer-Gaming über Xbox Live.

– „Sonic the Hedgehog“ (SEGA): Der zeitlose Klassiker, der schon Generationen ergebener Igelfans in seinen Bann gezogen hat, feiert seinen Einstand auf Xbox Live Arcade. Sonic tritt nun in High Definition-Qualität an, um die Ranglisten zu erobern und persönliche Bestleistungen aufzustellen.

– „Lumines Live“ (Q Entertainment): „Lumines Live“, das Sequel zum Puzzle Action-Hit, wird exklusiv auf Xbox Live Arcade erscheinen. Temporeiche Puzzle-Action in Verbindung mit Video, Musik und Themes der heißesten Pop-Acts. „Lumines Live“ bietet Multiplayer-Gaming über Xbox Live, Puzzle-Downloads, Musik und Skins über Xbox Live Marketplace, inklusive Madonnas Hit-Single „Sorry“.

– Indie Game Lineup: Zum ersten Mal in der Geschichte öffnet Microsoft die Welt der Videospielkonsolen für unabhängige Spielentwickler. Einige der kreativsten Talente werden Spiele für Xbox Live Arcade entwickeln. Zu den auf der E3 gezeigten Titeln gehören „Cloning Clyde“ (Wahoo Studios), „Roboblitz“ (Naked Sky Entertainment, Inc.), „Heavy Weapon“ (PopCap Games) und „Mutant Strom 2“ (PomPom).

Xbox 360 Zubehör: More Ways to Play
Die Auswahl an Xbox 360-Zubehör wird immer größer und bietet Spielern damit noch mehr Möglichkeiten, in ihre Lieblingsspiele einzutauchen, Filme anzuschauen und mit Freunden zu kommunizieren. Nun stellt Microsoft neues plattformübergreifendes Zubehör vor, das die Möglichkeiten des Wireless Gaming auf Xbox 360-Konsolen und Windows PCs erweitert,:

– Das Xbox 360 Wireless Racing Wheel nutzt die modernste Wireless und Force Feedback-Technologie, um Rennspiele wie „Project Gotham Racing 3“ und „Forza Motorsport 2“ auf eine neue Stufe des Realimus zu heben. Ob beim Drifting oder beim Power-Sliding – das neue Zubehör verbindet ein intensives Fahrgefühl mit kabelloser Freiheit.

– Das Xbox 360 Wireless Headset lässt sich problemlos mit der Xbox 360-Konsole verbinden und bietet dem Nutzer ein stilvolles ergonomisches Design und kabellose Kommunikation über Xbox Live in bester Sprachqualität.

– Der Xbox 360 HD DVD Player wird voraussichtlich ab Ende September dieses Jahres verfügbar sein. Der Player überzeugt mit digitaler Audio- und Videoqualität und ermöglicht Filmerlebnisse in bestechenden High Definition-Bildern. Zum Lieferumfang gehört die Xbox 360 Universal Media Remote.

– Der Xbox 360 Wireless Gaming Receiver für Windows verbindet alle bereits erhältlichen und künftig erscheinenden kabellosen Xbox 360-Zusatzgeräte mit dem PC. Damit ist es dann möglich, den Xbox 360 Wireless Controller, das Xbox 360 Wireless Headset und das Xbox 360 Wireless Racing Wheel in Verbindung mit einer zweiten Plattform zu nutzen.

– Die Xbox Live Vision Videokamera wird es Spielern mit Xbox Live Gold-Account ermöglichen, ihr Spielerbild nach den eigenen Vorstellungen zu verändern, Foto-Botschaften zu versenden und sich via Videochat mit Familie und Freunden zu unterhalten. Unterstützte Titel sind unter anderem „Pinball Mania“ (Zen), „Tom Clancy’s Rainbow Six Vegas“ (Ubisoft), „TotemBall“ (Freeverse) und „World Serie of Poker: Tournament of Champions“ (Activision). Xbox Live Vision wird in Nordamerika und Europa am 19. September 2006, in allen übrigen Regionen am 10. Februar 2007 veröffentlicht.

– Xbox 360 Memory Unit (256 MB). Mit der vierfachen Kapazität des Originals können Spieler nun noch mehr Spielstände, Xbox Live-Profile, mehrere Xbox Live Arcade-Titel und andere, über Xbox Live Marketplace heruntergeladene, Inhalte speichern und transferieren.

Xbox lebt!
Xbox-Besitzer haben auch weiterhin allen Grund zum Feiern. Mit mehr als 825 erhältlichen Xbox-Spielen und mehr als 24 Millionen weltweit verkauften Xbox-Konsolen sind Spieler in der Xbox-Community nach wie vor gut aufgehoben, wenn es um erstklassige Spielerlebnisse geht.

In diesem Jahr werden auf der E3 unter anderem die folgenden Top-Titel vorgestellt: „Mortal Combat 3“ (Midway Games), „Justice League Heroes“ (Warner Bros. Interactive Entertainment), „Disney/Pixar Cars“ (THQ), „Destroy all Humans 2“ (THQ) und „LEGO Stars Wars II: The Original Trilogy“ (LucasArts).

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort