Final Fantasy XV

Entwickler beantworten Fragen der Fans

In einem neuen Community Q&A haben die Entwickler von Final Fantasy XV einige Fragen zum Rollenspiel beantwortet.

Im offiziellen Forum von Final Fantasy XV haben sich die Entwickler den Fragen der Fans gestellt und dabei einige neue Details ans Tageslicht gebracht. Wir haben für euch das Q&A frei übersetzt.

Wie viel von den großen Städten wie Altissia/Insomnia werden wir erkunden können?

Planer Shikawa Tomonori: "Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt nur ein wenig über Altissia sprechen. Altissia hat viele und abwechslungsreiche Standorte, wie beispielsweise mehrere Cafés, Schiffe, Marktplätze, Parkanlagen und vieles mehr. Die Stadt ist von so einer erheblichen Große, das auch die Entwickler sich manchmal in den Gebieten verloren haben!

Der Spieler kann sich jederzeit frei bewegen, um einen gemütlichen Spaziergang rund um das komplexe Labyrinth der Straßen zu unternehmen, oder kann eine Fahrt mit der Gondel machen, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen. Wer möchte, kann sich auch auf die Suche nach neuen Restaurants begeben und die Läden besuchen! Wer dazu die Gebiete genauer erkundet, der wird einige einzigartige Charaktere treffen. Also wir haben viele verschiedene Dinge in Altissia geschaffen und hoffen, dass jeder sich auf Iden Besuch freut! "

Haben große Gebäude mehrere Warp-Points, damit Noctis die Dächer erkunden kann?

Lead Level Designer Terada Takefumi: "Aber natürlich! Die Kettenfähigkeit, die euch weit nach oben teleportieren kann, ist ein wichtiger Bestandteil des Final Fantasy XV-Kampfsystem. Die Fähigkeit, mehrere Warp-Punkte in einer strategischen Weise zu verwenden, ist besonders häufig in großen Schlachten des Spiels, über bewohntem Gebiet, wichtig. Es geht nicht nur bei Gebäuden und es gibt auch spannende Luftkämpfe mit fliegenden Feinden und gigantischen Endgegnern, so achtet darauf."

Wie wurden die Schwierigkeitsstufen in Bezug auf XP-Gewinn, Feindstatus, Schäden und AI geregelt?

Lead Game Designer Takizawa Masashi: "Das entspricht den System-Schwierigkeitsgrad-Einstellungen von Final Fantasy XV, in dem ihr zwischen verschiedenen Kampf-Modi wechseln könnt. Dadurch, dass diese Fähigkeit angepasst werden kann,  wollen wir erreichen, dass Spieler, die handlungsorientiertes, technisches Gameplay mögen genauso Spaß haben, wie diejenigen, die in einem langsameren, mehr entspannter Tempo kämpfen wollen. So können alle den Kampf in ihrem eigenen Stil genießen. Das Schaltsystem ist ein wichtiger Bestandteil des Gameplays, das wir auf der Grundlage der Rückmeldungen zur Duscae Demo beschlossen haben. Wir werden bald mehr ins Detail über das System gehen."

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort