FlatOut Ultimate Carnage

FlatOut 2 – Jetzt wird alles platt gemacht!

Während die
Verkäufe von FlatOut weltweit 800.000 Einheiten überschreiten, kündigen
Bugbear Entertainment und Empire Interactive FlatOut 2 an…

Während die Verkäufe von FlatOut weltweit 800.000 Einheiten überschreiten, kündigen Bugbear Entertainment und Empire Interactive FlatOut 2 an.

FlatOut 2, das im Mai 2006 erscheinen wird, präsentiert sich als stark verbesserte Version des populären Originals mit neuer Engine und rasanteren Rennstreckendesigns. Doppelt so viele Fahrzeuge, ein verbesserter Karriere-Modus, zusätzliche Rennstrecken, doppelt so viele Tracks, doppelt so viele Mini-Games in Verbindung mit einem ersehnten und brandneuen Online-Modus für alle Systeme sind nur einige der vielen neuen Features und machen FlatOut 2 zum ultimativen und zerstörerischsten Rennspiel des Jahres 2006.

Zerstör in diesem Action-Racer rücksichtslos alles, was dir in die Quere kommt, um den Titel des skrupellosesten und rasantesten Fahrers auf allen Strassen zu gewinnen.

Mit über 5,000 komplett zerstörbaren Objekten, 40 verformbaren Teilen Fahrzeugteilen sowie physikalischer Interaktion mit der Umgebung, kann bei FlatOut 2 wie bei keinem anderen Rennspiel sonst Einfluss auf die Renntaktiken der Gegenspieler genommen werden. Zerstörung wird mehr denn je belohnt, wodurch das Spiel noch rasanter als bisher wird. Die Fahrer müssen die gegnerischen Wagen jagen und sämtliche umherliegenden Hindernisse in der Umgebung zerstören. All das in der Absicht, den Gegner zu zerstören und dabei Punkte und Geld zu sammeln, während sie sich gleichzeitig auf ihr eigenes Rennen konzentrieren müssen, um als erster die Ziellinie zu überqueren.

Features:

Erhöhter Championship-Modus. Verschiedene Meisterschaften mit steigendem Schwierigkeitsgrad, jede Meisterschaft enthält eine Serie von Rennen, bei denen der Spieler Geld und Punkte sammeln kann
Online Multiplayer-Modus für alle Formate (erstmals auch für PS2 und PC) für bis zu sechs Spieler auf der PS2 und acht Spieler auf XBox und PC
Offline Multiplayer-Modus für alle Formate via Split Screen für bis zu vier Spieler
Verbesserte Physik-Engine für ein authentisches Renn-Feeling
Atemberaubende Geschwindigkeit bei den Fast Tracks mit dem Extra-Boost Modus
Verbesserte künstliche Intelligenz der Gegner. Jeder Gegner hat seinen eigenen Charakter, seine eigene Biographie und individuelle Fahreigenschaften
Erstmals viele freischaltbare Boni wie zusätzliche Fahrzeuge, Championship Cups and Destruction Arenas
34 Fahrzeuge (gegenüber vorher 16 in FlatOut 1)
Ausser dem ursprünglichen Fahrzeugtyp der Muscle Cars stehen nun zusätzlich Sportwagen, Pickup Trucks und Kleinwagen zur Auswahl bereit.
Erstmalig kann man eine Garage nutzen, um eine Vielzahl von Wagen zu besitzen
Vielfältige Rennstrecken (Großstadt, Gräben, Wälder, Maisfelder und Wüste) in den USA
60 Track-Kombinationen (gegenüber den ursprünglich 36)
Erstmals unterschiedliche Streckenführungen, die auch die KI-Fahrer nutzen
Doppelt soviele Zerstörungs-Derby-Arenas (sechs gegenüber ursprünglich drei)
Doppelt soviele Rag Doll Mini Games (12 gegenüber ursprünglich sechs)

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort