Forza Motorsport 2

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wir haben für euch auf der X06 in Barcelona mit Dan Greenwalt, dem Game Director von Forza Motorsport 2 gesprochen und einiges über die interessanten neuen Features des Spiels erfahren, so z.B. Details über das Schadensmodell und den…


Forza Motorsport 2 Q&A mit XCN

Wer: Dan Greenwalt, Game Director, Forza Motorsport 2
Wo: X06 in Barcelona
Wann: Donnerstag, 28. September 2006

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wir haben für euch auf der X06 in Barcelona mit Dan Greenwalt, dem Game Director von Forza Motorsport 2 gesprochen und einiges über die interessanten neuen Features des Spiels erfahren, so z.B. Details über das Schadensmodell und den Car-Editor. Viel Spaß mit den neuesten Informationen und vielen Dank auch an XCN für die Sammlung dieser Fragen, da uns in unserem Stress in Barcelona einiges verloren gegangen ist.
Dies wird aber duch dieses geniale und extrem ausführliche Interview wieder gut gemacht. Viel Spaß mit den neuesten Informationen zu Forza Motorsport 2!

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Bitte gib uns einen kurzen Eindruck von Forza 2.

Bei Forza Motorsport 2 geht es um pure Leidenschaft. Es geht um die Passion rund um das Auto, und das Spiel wird von einem Team gemacht, das sehr viel dieser Leidenschaft verkörpert. Ich tune mein Auto und fahre damit auf der Rennstrecke. Wir haben sowohl ehemalige Profirennfahrer als auch Amateurfahrer und Motorradfahrer im Team. Die Leute im Team sind ganz verrückt nach Autos. Was an Forza aber wirklicht cool ist, ist das wir so viele und vor Allem verschiedene Autos im Spiel haben.  Man kann wirklich das machen was man möchte. Es gibt über 300 Autos, die auch wirklich auf der DVD sind! Es fängt an mit einem Audi R8, dem spezialisierten Rennauto, das fünf mal in Folge in Le Mans siegreich war, über klassische amerikanische Muscle-Cars wie den Plymouth Hemi Cuda, aufgemotzten Kleinwagen wie den Civic Type-R bis hin zu exotischen Sportwagen wie dem Ferrari F430.
Es gibt aber auch neue Wagen, also neue Modelle, die dieses Jahr erscheinen. Z.B. der 2007er 911 GT3 oder das 997er Modell auf das sich alle freuen. Die Runden Frontscheinwerfer sind zurück genau wie das klassische Design und ich bin wirklich davon fasziniert.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Welche neuen Autos habt ihr in das Spiel integriert, die es im ersten Spiel noch nicht gab?

Lamborghini ist neu dazugekommen. Ein Beispiel ist der Lamborghini Gallardo  – ein 500 PS starker allrad-getriebener Wagen. Ich durfte auf der E3 einen Gallardo fahren – der Wagen ist einfach unglaublich und es machte eine Menge Spaß ihn zu fahren.  Das Lustige ist, das er auch richtig laut ist. Ich habe das schon auf der E3 erzählt: Ich kam bei der E3 an und es gingen eine Menge Leute ohne zu schauen über die Straße. Normalerweise würde man die Hupe benutzen, aber das Auto ist einfach so laut, dass ich einfach nur kurz das Gaspedal antippen musste und das RRRRNNNNNNH hat die Leute verscheucht.

Solche Autos sind wirklich Hingucker – du kaufst dir ein solches Auto fährst an Menschen vorbei und alle drehen sich zu dir um. Und sie schauen es sich genau an.  Man erhält eine Art emotionale Wirkung, wenn man sie fährt…und das zeigt die Leidenschaft, die in ihnen steckt. Ob sie es anschauen und sagen: "Das ist ein teures Auto. Er hat zu viel Geld dafür ausgegeben." Oder ob sie sagen: "Was für eine faszinierende Technik." Autos haben einfach etwas bezauberndes und das gilt weltweit. Es sind nicht nur die Rennfahrer, die verrückt nach Autos sind. Menschen auf der ganzen Welt sprechen auf verschiedene Autotypen an. Und genau darum geht es bei Forza.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

In wie weit wird man die Autos bei Forza 2 verändern können?

Es gibt im Spiel alle Arten der Veränderung, die man sich vorstellen kann…und sie sind auf alle Autos anwendbar. Denke nur an den Gallardo, oder einen 911, BMW M3 oder eine Corvette. Alle diese Autos können komplett erweitert, getunt und angepasst werden. Man kann Karosseriekits anbringen, z.B. an der Corvette Z06…das ist übrigens ein verdammt schnelles Auto, vor Allem für den Preis…die Corvette lässt manchen anderen Rennwagen im Schatten stehen.  Und in unserem Spiel kann man das Auto sogar noch mit Spoilern erweitern. Man kann sogar einen Rennspoiler an einem Gallardo anbringen, was diese Autos einfach unglaublich aufregend macht. Aber vor Allem unser Lack- und Designeditor war ein großer Erfolg im ersten Teil. Und er wird bei Forza Motorsport 2 noch umfangreicher ausfallen.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Kannst Du uns ein paar Beispiele geben, was man mit dem Editor machen kann?

Ich weiß nicht, ob ihr schon mal den Filmklassiker "Le Mans" mit Steve McQueen gesehen habt. Ich liebe diesen Film und kenne ihn schon seit meiner Kindheit. Immer wenn ich die Chance habe ein Auto zu lackieren und wenn ich online gehe ist es genau dieses Design, das ich haben möchte, weil es einfach für mich und meine Leidenschaft für das Rennfahren steht.  Daran kann man sehen, wie leistungsfähig der Editor ist. Und dabei ist nichts vorberechnet. Man öffnet einfach den Editor und sagt sich: “Ich möchte das gestreifte Renndesign Nummer Eins und bitte in blau und orange.“
Der Editor gibt dem Spieler wirklich unglaublich viele Möglichkeiten. Wir integrieren im Moment sogar Text und viele neue Formen. Außerdem haben wir jetzt auch viel mehr Aufkleber. Die eigene Fantasie wird die einzige Begrenzung sein, die es im Editor gibt. Bei Forza Motorsport gab es zwischen 600 und 1000 Schichten, die man auf das Auto auftragen konnte. Jetzt gibt es 4000 davon, so dass man beim Design nicht mehr begrenzt ist.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Glaubst Du, dass der Design Editor bei der Community ein großer Erfolg werden wird?

Der Editor war schon bei Forza Motorsport 1 ein großer Erfolg und es hat sich eine Basis-Community gebildet, die sich mit ihm beschäftigt. Die Leute haben Designs getauscht und waren künstlerisch aktiv und das waren nicht mal unbedingt Leute, die viel Spaß am Rennfahren haben sondern sich eher als Künstler verwirklichen wollten. Autos entlocken den Menschen einfach so viel Leidenschaft, dass sie eine perfekte Leinwand sind, um sich darauf künstlerisch auszutoben. Die Leute haben diese großartigen Paint-Designs gemacht und dann ihr Fotohandy genommen und das ganze vom Fernseher abfotografiert. Wenn sie es dann ins Netz gestellt haben, hat man hässliche Scanner-Linien gesehen und das ganze sah einfach nicht so toll aus. Damit soll nun endgültig Schluss sein.

Wir möchten, dass sie ihre künstlerischen Werke mit anderen teilen können und deshalb haben wir sogar einen Fotomodus im Designeditor selbst integriert. Natürlich gibt es auch einen Fotomodus auf der Strecke. Der Fotomodus im Editor sorgt aber dafür, dass man, wenn man das Foto schießt diese Streifen los ist und es einfach eine makellose Umgebung in weißem Licht gibt…das sieht einfach wunderschön aus. Dann kann man das ganze hochladen, aufs Handy runterladen oder auf dem PC speichern…wenn es erst mal im Internet ist, kann man ja alles Mögliche damit machen. Zum Beispiel in den Foren veröffentlichen! Ich bin also sehr froh über diesen Modus, denn als ich letztens in den Foren unterwegs war habe ich Sachen gesehen wie einen PT Cruiser mit Mona Lisa auf der Seite oder Halo oder etwas anderem und ich habe diese unglaublichen Kunstwerke gesehen.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Muss man für die Desingänderungen am Auto zahlen?

Nein, nein. Als verantwortlicher Leiter des Spiels kann ich Dir sagen, dass ich will, dass die Leute die Autos bemalen. Ich möchte keine Aufkleber, die man erst freispielen muss.  Ich möchte überhaupt nichts zum Freispielen. Wenn man ein Künstler ist und sein Auto bemalen möchte, tut man es einfach. Man kauft das Spiel, geht in den Designeditor und macht einfach das, worauf man Lust hat. Die Upgrades kosten natürlich schon Geld. Aber die wirken sich ja schließlich auch auf die Leistung aus und da macht es Sinn, dass man dafür zahlen muss. Aber wenn man das Auto bemalen möchte, kann man das einfacht machen. Mehr Möglichkeiten für euch. Macht Bilder davon, oder was immer ihr damit machen wollt.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Ist es einfach die erstellten Designs zu verwalten?

Wir haben ein Katalogsystem eingeführt. Das ist wie ein Kleiderschrank für dein Auto. Jedes einzelne Design, das Du für deinen 911er GT3 hast und alle anderen sind dann im Katalog. Ganz egal ob man sie durch Handel oder von Freunden online erhalten hat oder ob man sie selbst erstellt hat.  Ein Beispiel dafür ist eins, dass von einem Teammitglied erstellt wurde. Ich habe es von seiner Xbox, wir tauschen also.
Es kommt zum ersten Mal hier in Barcelona zum Einsatz. Wir haben das Barca Fußballteam Logo darauf. Es ist wirklich erstaunlich. Ich habe dieses hier nicht selbst gemalt…ich wünschte ich könnte so gute Designs machen aber das kann ich leider nicht. Einer der Künstler in unserem Team – der immer noch den Designeditor benutzt – hat nichts importiert oder so. Er hat das alles im Editor gemacht…das Logo die wunderschöne Farbabstufung…ein faszinierendes Auto!

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Ist das FC Barcelona Logo ein Standard Design, das man im Editor auswählen kann?

Nein, man muss es im Editor selbst erstellen. Wir machen große Fortschritte, die den Editor in der Bedienung einfacher machen, obwohl er viel umfangreicher geworden ist. Trotzdem bauen wir aus sicherheitsgründen keine Importfunktion ein.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Aber man kann selbst entscheiden wie man es auf dem Auto plaziert – wie groß, oder…?

Ja. Natürlich. Ich liebe diese Funktion, weil es dabei wieder um Leidenschaft geht. Wenn deine Interessen also eine Mischung aus Porsche, Rennfahren und Fußball sind, nur zu! Und du kannst das ganze dann auch noch online präsentieren. Das tolle an der Sache ist, das kein Auto dem anderen ähnelt.  Wenn man also bei Forza Motorsport TV zuschaut (das ist so ähnlich wie der Modus bei PGR3), werden die Autos unterschiedlich aussehen und man kann bestimmte Fahrer wiedererkennen.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wird man den Fahrer und den Helm auch sehen?

In Forza Motorsport ist das Auto der Star also gibt es einen Fahrer, der vollständig mit Anzug und Helm ausgestattet ist. Was ich aber sagen will, ist, dass es nicht um den Fahrer, sondern um das Auto geht, denn darin liegt die Leidenschaft.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Was kannst Du uns über Verbesserungen bei der Grafik erzählen?

Wenn das Spiel fertig ist, läuft es mit 60 Frames pro Sekunde und zwar mit den gleichen graphischen Finessen, die Du hier gerade siehst. Man kann den Glanz des Autos mit seinem Metalleffektlack erkennen. Und das bei Vollbild Anti-Aliasing. Man sieht auch HDR Lighting – also erkennt man die Schatten über dem Auto vorbeiziehen. Es handelt sich hier um Echtzeit-Shading. Das sieht man nicht sehr oft in anderen Spielen. Man denkt es zwar aber Echtzeit-Shading ist normalerweise nicht wirklich vorhanden. Und High Dynamic Range Lighting haucht der Umgebung Leben ein.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wie genau wurden die realen Rennstrecken ins Spiel übernommen?

Eins der Probleme mit denen man bei Rennspielen zu kämpfen hat, und ich habe schon bei einigen Rennspielen mitgearbeitet (Rally Sport, Project Gotham, Midtown und einige Rennspiele bei MGS), ist, dass es wirklich schwierig ist eine Streckenumgebung wie diese hier in Tsukuba (einer realen Rennstrecke) ansprechend zu gestalten. Wenn man der Fantasie freien Lauf lassen kann ist das viel einfacher. Bei einer echten Strecke wie dieser geht es dann wirklich um die Details weil wir kein erfundenes Zeug einbauen können. Es geht wirklich um die Feinheiten, die eine Strecke wie diese real und schön aussehen lassen.
Es gibt 3D Gras und bump-mapping im Sand. Hier sind auch sehr detaillierte Texturen an denen man die verschiedenen Reifenspuren erkennen kann. Hier kann man auch die neuen Ansichten sehen in denen man die Reflektionen auf dem Auto erkennen kann. Das hier ist eine der neuen Ansichten mit einem HUD um dem Spieler mehr Informationen zu geben.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wird es im Spiel eine Cockpitperspektive geben für Hardcore Racing-Fans?

Wir werden keine Cockpitperspektive im Spiel einbauen, da wir eine HUD-Ansicht haben. Ehrlich gesagt, haben wir immerhin 300 Autos auf der DVD. Und nicht nur das, alle 300 sind auch noch erweiterbar. Es ist ein Aspekt, den die meisten Leute nicht berücksichtigen: wir ermöglichen es dem Spieler eine komplette Gewichtsreduktion am Auto vorzunehmen und wenn man das tut, nimmt man normalerweise das ganze Innenleben aus dem Auto.
Wir müssten also nicht 300 Cockpits sondern um die 600 Cockpits designen. Wir würden das natürlich schon gerne machen, schließlich sind wir Entwickler und treiben das Rennspielgenre immer weiter voran. Wir werden das auch immer weiter machen, aber mal ehrlich, wenn man diese unheimlich dynamischen Schatten sieht und das Auto wie es durchfährt… Wirklich faszinierend!

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Was ist eure Herangehensweise an das Schadensmodell?

Zuallererst ist Forza eine Simulation. Und man kann nicht wirklich eine Simulation schaffen, ohne an Schaden zu denken. Schaden ist ein elementarer Bestandteil des Rennsports. Und er sorgt dafür, dass man als Spieler ehrlich bleibt. Denn ohne Schaden fährt man einfach in Mauern, KI-Gegner oder menschliche Mitspieler hinein und das sollte man nicht tun können. In Forza gibt es ein Schadensmodell und es ist sehr dynamisch und aufregend. Man sieht z.B. herabfallende Stoßstangen. Was wir herausgefunden haben, als wir das Spiel getestet haben ist, dass es in jedem Online Rennen Spiel in der ersten Kurve einen riesigen, zugegebenermaßen spaßigen, Crash gibt, bei dem allerdings überhaupt nichts passiert ausser das die Spieler von der Strecke abkommen.

Wir hatten das eigentlich gar nicht so geplant. Wir wollten einfach dynamischere Schäden erzeugen indem es abfallende Stoßdämpfer, Partikeleffekte und splitterndes Glas gibt. Als wir es dann wieder bei der Arbeit ausgetestet haben, haben wir gemerkt, dass wir uns immer noch in der ersten Kurve alle anrempeln und ein riesiges Durcheinander aus Teilen, Staub und Dreck entsteht. Und wenn wir dann auf der zweiten Runde sind und jeder seinen Rhythmus gefunden hat liegen da überall die Teile auf der Strecke und sie bleiben dort. Sie verschwinden nicht. Wenn man also in der zweiten Runde dort wieder vorbeikommt liegen da diese ganzen Teile, die man treffen kann und es wird zu einer Art Minispiel während man auf der Strecke ist.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wie beeinflusst der Schaden die Fahrleistung des Wagens?

Wir haben das Schadensmodell aufregender und dynamischer gemacht. Eines meiner Anliegen war es, darauf zu achten, dass die verschiedenen Spielhilfen auch wirklich eine Bedeutung haben. Also hatten wir in Forza 1 diese ganzen Spielhilfen. Wir wollten das Spiel nicht zu sehr vereinfachen aber ich wollte, dass den Spielern geholfen wird. Die Simulation verliert dadurch nicht an Tiefe, aber unerfahrene Spieler können z.B. die Ideallinie einblenden, die Traktions- und Stabilitätskontrolle einschalten usw. Man kann auch das Schadenslevel anpassen auf die Stufen "kosmetische Schäden", "begrenzte Schäden" und "Simulation".
Wir haben den Einfluss des Schadens allerdings nicht so hoch gesetzt wie wir konnten. Der Schaden wirkt sich geringfügig auf die PS Leistung, die Schaltgeschwindigkeit und die Federung aus. Als ich Spieler online gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass sie das Spiel nicht ganz so ernst genommen haben wie ich es gerne hätte. Wenn der Schaden nur begrenzt ist macht es einfach Spaß – die Leistung deines Autos wird zwar geschwächt, aber man kann immer noch ein tolles Rennen mit seinen Freunden fahren. Mein Ziel für Hardcore-Gamer war es eigentlich, dass das Rennen für dich beendet ist, wenn du bei eingeschaltetem Simulationsschaden mit 240 km/h in eine Mauer bretterst.  Du bist raus. Das wars.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Man kann sein Auto also komplett zu Schrott fahren?

Ja. Das ist auch hilfreich, damit die Spieler online aufrichtig bleiben. Wenn man nur ein lustiges Rennen mit seinen Freunden fahren möchte, stellt man den Schaden auf „limited“. Wenn man aber auf der Strecke ist und man nicht möchte, dass irgendein Typ einfach in jedes Auto auf der Strecke reinfährt wird er nach der ersten Runde ausgeschaltet sein. Man muss sich um ihn also keine Sorgen mehr machen.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Gibt es im Spiel variierendes Wetter?

Nein, das haben wir nicht geplant. Ich weiß, wir machen eine Simulation und einige werden sagen: „Nun, da es eine Simulation ist, solltet ihr auch alles simulieren.“ Also ich selbst gehe mit meinem Auto auf die Strecke und mag keine verregneten Tage. Das Spiel ist eine Simulation und es wäre sehr schwierig, die Variable Regen in diese Simulation einzubauen.

Was kannst Du uns über Forza Motorsport TV erklären – wird es so sein wie Project Gotham Racing TV?

Ja, das ist die heimliche Stärke dieser ganzen Reihe…die heimliche Stärke der Microsoft Game Studios. Als erstes haben wir Xbox Live und müssen uns als Entwickler nicht um so viel kümmern. Wir müssen nicht mit unseren Kundenservern kommunizieren, auf Freundesanfragen reagieren und all dieser Kram.
Und das hilft uns unheimlich weiter in Bezug auf Xbox Live. Für Xbox 360 haben wir dieselben Möglichkeiten und Freiheiten und das wirklich coole an der Sache ist… ich habe an Project Gotham 1 gearbeitet mit Bizarre Creations und der Leiter unseres Teams war auch dabei. Wir haben eine lange Erfahrung als Team und haben Teile der Technologie, die in beiden Spielen aufgehen. Also, das unglaubliche ist, dass das Spiel, das alle zwei bis drei Jahre auf den Markt kommt, auf ihrem System erarbeitet wurde und dann in großer Menge veröffentlicht wird und fertig ist.

Also arbeiten die Teams von PGR und Forza eng zusammen?

Wir tun folgendes: Project Gotham Racing 2 wurde veröffentlicht und es gab Leaderboards, Quickmatches, Optimatches usw. Es hatte einer Reihe toller Features. Forza Motorsport wurde veröffentlicht und es gab einen überragenden Singleplayermodus sowie Multiplayer Herausforderungen, wie die Ranked Matches. Wir hatten sogar mehr Scoreboards. Es gab Car Clubs, also haben wir die Latte sogar etwas höher gelegt. Und dann kommt PGR3 raus und sie haben einen sehr guten Single- und Multiplayermodus. Wir arbeiten also stetig weiter. Sie haben Project Gotham Racing TV und den Fotomodus und jetzt ein Leaderboard mit Turnieren. Wir übernehmen nicht einfach den Code von jemand anderem, wir arbeiten daran weiter. Wir haben an jenem Code gearbeitet, und sie an diesem. Niemand kann wirklich mit dem Tempo mithalten, weil die anderen Firmen alle zwei oder drei Jahre daran arbeiten. Wir haben aber ein ganzes Entwicklerteam, das an neuen Features arbeitet, nicht an den alten. Wir versuchen hier nicht, das Rad neu zu erfinden und es gibt noch ein Entwicklerteam, das gerade an neuen Features arbeitet.

Forza Motorsport 2 Interview mit Dan Greenwalt

Wie wird sich der Soundtrack von Forza 2 zusammensetzen?

Es gibt immer die Custom Soundtracks wie in Forza Motorsport 1. Auf der Xbox 360 müssen wir das ganze nicht mehr ins Spiel integrieren. Das ist das Gute an der Xbox 360, dass wir uns darum nicht mehr kümmern müssen. Wir haben aber trotzdem für die 360 drei Stunden Musik lizensiert. Es handelt sich um lizensierte Tracks aus verschiedenen Regionen der Welt. Die Musik ist diesmal etwas mehr an Europa orientiert. Also drei Stunden Musik. Man wird eine Weile spielen müssen, bis man einen Track zum zweiten Mal hört.

Wird man online um die Autos seiner Gegner fahren können?

Bei Forza Motorsport geht es um Autos und Leidenschaft und die Leute werden vielleicht nicht einer Meinung mit mir sein. Aber jeder scheint die Idee zu mögen, ein Auto eines anderen zu gewinnen und dabei zu vergessen, dass 50 % der Leute ihr Auto verlieren. Wenn du also dein Auto lackiert und designt hast, es erweitert und getunt hast und einen Haufen Arbeit in das Auto gesteckt hast…es wird dann immer noch cool sein sagen zu können, "ja, ich habe dein Auto gewonnen!!", aber, weisst du, nicht jeder gewinnt.
Ich denke also, dass das nicht unbedingt so viel Spaß macht wie das Auto zu verkaufen. Wenn ich dein Auto haben möchte, gebe ich dir Geld dafür und du gibst es mir. Und wenn wir online gegeneinander fahren, fahren wir um Geld und wenn ich gewinne, erhalte ich Geld und wenn du verlierst, erhältst du keins und musst für den Schaden an deinem Auto zahlen. Das ist alles etwas anderes als dein so heißgeliebtes Gefährt zu verlieren. Außerdem führen diese Rennen, bei denen es um die Autos selbst geht, nur dazu, dass die Spieler kurz vorher ihre Xbox ausschalten. Das habe ich selbst bei Motor City Online und anderen Spielen erlebt. Und warum tun die Spieler das? Weil sie keinen Spaß haben.

Was werden die Downloads auf dem Marktplatz kosten?

Manche sind gratis, andere kosten etwas. Ich muss noch mal erwähnen, dass bereits 300 Autos und 70 Strecken auf der Spiel-DVD sind. Man bekommt also ein sehr umfangreiches Spiel. Es gibt einfach eine unglaubliche Menge an Autos. Die Sache die ich an diesen Inhalten zum Download schätze ist, dass wir das Spiel aktualisieren können. Es findet gerade die Pariser Auto Messe statt und es werden dort einige neue Autos vorgestellt werden.
Es dauert eine lange Zeit, ein neues Auto für das Spiel zu designen und wir können nicht einfach sagen: „Okay, wir haben es gerade gesehen, bauen wir es schnell ein!“ Wir müssen es bekommen, lizensieren, nachbauen…erst dann können wir es auf den Marktplatz stellen. Wenn das Auto dann auf den realen Straßen zu sehen ist, wird man es auch im Spiel benutzen können.

Wird es eine Demo zum Herunterladen geben?

Nicht, solange wir noch nicht fertig sind.

Wann wird das Spiel fertig sein?

Wenn es fertig ist! Es ist unser Baby und wir werden sichergehen, dass es bereit ist, bevor wir es dort rausschicken.

Vielen Dank für Deine Zeit, Dan!

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xbox56 10. Oktober 2006 um 19:31 Uhr |
    Geiles Interview... und was man alles machen kann.. *wow*... wird sicher ein hammer Game.

Hinterlasse eine Antwort