Halo 3

Halo 3 Werbespot – Fragen beantwortet

Halo 3 – Ein fast alltäglicher Name in der Xbox-Community. Anders zum Release des zweiten Teils zeigt sich Bungie zumindest etwas offener, was Informationen zum kommenden Spiel angeht. So auch nach dem erscheinen des Halo 3 TV-Spots. Frankie O´Connor stel

Halo 3 – Ein fast alltäglicher Name in der Xbox-Community. Anders zum Release des zweiten Teils zeigt sich Bungie zumindest etwas offener, was Informationen zum kommenden Spiel angeht. So auch nach dem erscheinen des Halo 3 TV-Spots. Frankie O´Connor stellte sich den Fans, um Fragen zum Halo 3 Spot zu beantworten:

Hier das Wichtigste auf Deutsch:

  • Nichts, was im Trailer gezeigt wurde, hat die Werbefirma eingebunden – Jedes Objekt und jede Aktion wurde von Bungie eingefügt. Nichts wurde ohne einen guten Grund im Trailer gezeigt.
  • Der Werbespot ist zeitlich nah des E³-Trailers angesiedelt.                                     
  • “Time to go” sagt nicht etwa der Masterchief, sondern das kleine Mädchen am Anfang.
  • Die feindliche Armee gegen Ende des Trailers besteht aus Brutes. Einer davon trägt einen Hammer bei sich. Die Brutes sind nun mit neuen Wraiths ausgestattet.
  • Das erzeugte Schild um den Masterchief nachdem er die Granate wirft, muss nicht von einer Granate stammen.
  • Der Trailer spielt auf der Erde.

Alle Fragen findet ihr unter der Quelle:

Quelle: Bungie.net 

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. The Assassin 7 7. Dezember 2006 um 21:55 Uhr |
    Hey, ihr seid ja mal wieder ultraschnell!
    Aber wo (in der wievielten Sekunde) kommt \'\'Time to go\'\' vor?
  2. Profilbild von SFX Botzelmann
    SFX Botzelmann 8. Dezember 2006 um 7:43 Uhr |
    Habe schon gehört, dass der Junge jon117 aus einem der Bücher sei und später der MC wird ;) Dann ergibt der Trailer auf von vorne bis hinten einen Sinn. Das Mädel soll auch auch eine Spartanerin werden (siehe DoA4 - denke mir, dass da

Hinterlasse eine Antwort