Halo 5: Guardians

Erweiterte Controller-Einstellungen im neuen Update

Sobald das Halo 5: Guardians Catographers Gift Update in dieser Woche erscheint, könnt ihr auch auf erweiterte Controller-Einstellungen zugreifen.

343 Industries gibt bekannt, dass mit dem kommenden Halo 5: Guardians Catographers Gift Update eine erweiterte Controller-Einstellung eingeführt wird. In den Optionen habt ihr dann die Möglichkeit in drei neuen Kategorien die Sensibilität der Analog-Sticks für euer Aiming anzupassen:

  • Look Acceleration
  • Inner Dead Zone
  • Outer Dead Zone

Look Acceleration: Dies bestimmt die Zeit, bis die maximale Sicht-Geschwindigkeit erreicht wird. Diese Einstellungen wurden für das finale Spiel auf den Wert 3 angepasst, während die Beta mit 2 gespielt wurde.

Inner Dead Zone: Diese Einstellung wird dazu genutzt, um mögliches „driften“ der Ansicht zu vermeiden. Nicht immer zentrieren sich die Analog-Sticks perfekt und somit wird eine minimale Bewegung registriert, obwohl ihr die Sticks gar nicht berührt. Wenn euer Controller einen kleinen links oder rechts drall hat, dann könnt ihr hier die Dead Zone anpassen.

Outer Dead Zone: In dieser Option stellt ihr ein, wann der Analog-Stick eine 100% Neigung registriert. Je höher der Wert, desto schneller erreicht ihr die 100%.

Sobald das Halo 5: Guardians Catographers Gift Update ausgeliefert wird, werden sämtliche Einstellungen mit dem Standard-Wert ausgeliefert. Wer nichts an den voreingestellten Optionen ändert, der spielt wie bisher – doch wer zum Feinschliff ansetzen möchte, der hat bald die Möglichkeit dazu.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort