Halo: The Master Chief Collection

Einige Inhalte des kommenden Updates für April bekannt gegeben

343 Industries hat einen Einblick in die kommenden Inhalte des für April geplanten Updates für Halo: The Master Chief Collection bekannt gegeben. Der Fokus liegt im Rankingsystem und der Playlist.

Während sich beim letzten Update um zahlreiche Verbesserungen beim Matchmaking von 343 Industries gekümmert wurde, liegt der Fokus des kommenden Updates bei den Ranglisten und Spiellisten. So sollen neben einigen Optimierungen, die sich über verschiedene Bereiche von Halo: The Master Chief Collection erstrecken, spezifische Verbesserungen im Rankingsystem stattfinden. Darunter sind Strafen für frühzeitiges Beenden und Betrugsversuche vorgesehen.

Zusätzlich arbeitet das Team daran, weitere Spielerfahrungen zu liefern und an den Teamgrößen für ausgewählte Spiellisten zu feilen. Die Teamgröße der Halo: CE Playlist wurde bereits von 2 bis 3 Spieler auf 2 Spieler festgelegt. Diese Maßnahme wird für ein bis zwei Tage überwacht, um sicherzustellen, dass die beabsichtigten Veränderungen zutreffen. Basierend auf den Ergebnissen und Rückmeldungen werden die kommenden Spiellisten angepasst. Dazugehören unter anderem Team-Doubles. Auch SWAT und Team Snipers werden in die zukünftige Rotation zurückfinden. Aus den gewonnenen Erkenntnissen werden die Spiellisten festgelegt, die permanent in Halo: The Master Chief Collection integriert werden.

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort