HoloLens

Epic Games: AR wird die größte Technikrevolution unserer Zeit

In einer Rede auf der ChinaJoy 2015 in Shanghai bezeichnet der Präsident von Epic Games, Tim Sweeney, die erweitere Realität als größte Technikrevolution unserer Zeit.

Große Worte von einem großem Mann der Spieleindustrie: Tim Sweeney, Präsident und Gründer von Epic Games, äußerte sich auf der ChinaJoy 2015 in Shanghai über Virtual- und Augmented Reality. Die Technologie der erweiterten Realität wird seiner Meinung nach zukünftig von höchster Relevanz sein.

In einer Rede auf der chinesischen Messe sagte Sweeney: „Ich glaube, dass die erweiterte Realität die größte technologische Revolution unserer Zeit sein wird. Wenn wir ein AR-Display betrachten, müssen wir diese wichtige Sache realisieren: Hast du einmal einen Augmented-Reality-Bildschirm, brauchst du keine andere Art von Bildschirmen mehr. Dein Smartphone braucht keinen Bildschirm mehr. Du brauchst kein Tablet mehr. Du brauchst keinen TV. Du trägst deinen Bildschirm nämlich immer mit dir, auf deiner Brille, wohin du auch gehst.“

Tim Sweeney spricht hierbei natürlich ausgereifte Visionen an, deren erste Schritte wir aber schon seit der Enthüllung der futuristischen Microsoft HoloLens in Aktion sehen durften. Mit dem Release der AR-Brille im nächsten Jahr wird es interessant sein, zu verfolgen, wohin die realitätserweiternde Technologie getragen wird.

Der Epic Games-Präsident hat eine klare Perspektive: „Mit Augmented Reality habst du ein großes Blickfeld. Kombiniere dies mit Mobilität und ein Bildschirm ist bei dir, wohin du auch gehst. Du brauchst nichts Weiteres. Die erweiterte Realität wird alle Dinge wie das Chatten, Social Networking, Fotos, Videos, Organisieren von Daten, Modellieren, Zeichnen, Motion Capturing und visuelles Programmieren, abdecken. Alle Arten des Computings werden kombiniert und in einer einzigen Plattform vereint werden. Das wird seine Zeit brauchen. Der Trend wird mit der virtuellen Realität starten. Die erweiterte Realität wird noch ein volles Jahrzehnt benötigen.“

Wie seht ihr die aktuelle Situation und Zukunft der virtuellen und erweiterten Realität? Welche Technologie bevorzugt ihr?

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort