Mass Effect: Andromeda

Neue Version grafisch besser als E3 Teaser, Neuigkeiten im Winter

Die neueste Entwicklungsversion von Mass Effect Andromeda hat grafisch zugelegt. Neue Details für Winter 2015 angedeutet.

BioWare hat durchsickern lassen, dass durch weitere Optimierungsarbeiten eine bessere Grafik als im Mass Effect Andromeda E3 2015 Teaser erreicht werden konnte. Während andere Spiele in der Vergangenheit eher umgekehrt mit krassen E3-Videos und abgespeckten Spielversionen für Unmut bei den Fans sorgten, scheint BioWare neue Mittel und Wege gefunden zu haben, um die Ressourcen der Konsolen besser zu nutzen.

Darüber hinaus scheinen die Entwickler einen kleinen Maulkorb bekommen zu haben, um anderen Projekten wie beispielsweise Need for Speed oder Star Wars Battlefront nicht die Show zu stehlen. Doch nachdem diese äußerst wichtigen Titel für EA erst einmal im Handel sind, dürft ihr im Winter 2015 auch Neuigkeiten zum neuen Mass Effect Andromeda erwarten. Yannick Roy, Studio Director für BioWare in Montréal, gab via Twitter zu verstehen, dass gegen Ende des Jahre neue Informationen zum neuen Mass Effect bekannt gegeben werden.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Cloudoc
    Cloudoc 5. Oktober 2015 um 16:56 Uhr |
    ganz ehrlich, ich habe den verdacht das dort genau wie bei crackdown 3 mit der cloud gearbeitet wird. Welches spiel ist besser dafür geeignet? riesige welten, planeten, usw. Kann nur gut werden!

Hinterlasse eine Antwort