Metal Gear Solid V: Ground Zeroes

Spiel erscheint im März 2014 und bietet exklusive Jamais Vu Mission

Kojima Productions schuf Metal Gear Solid V: Ground Zeroes als eine erste spielerische Erfahrung und den Prolog zu den Ereignissen von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain.

Der Titel führt entscheidende Gameplay Elemente ein, welche in vollem Umfang im fünften und dann vollständigen Metal Gear Solid Epos realisiert werden. Metal Gear Solid V: Ground Zeroes dient zugleich als Bindeglied zwischen dem linearen Spielverlauf existierender Titel und dem freien Open World Prinzip von Metal Gear Solid V: The Phantom Pain.

Jetzt gibt Konami offiziell bekannt, dass das Spiel am 18. März 2014 für Xbox One und Xbox 360 erscheinen wird. Dazu wird es eine exklusive Xbox Mission geben, die auf den Namen Jamais Vu Mission hört. Weiter wird auch Raiden wieder mit von der Partie als Bonus-Charakter sein, den ihr euch hier im Trailer anschauen könnt:

Noch mehr Spielszenen gibt es im folgenden Video:

= Partnerlinks

27 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IKEMEN7 | 0 XP 9. Dezember 2013 um 22:25 Uhr |

    Wie jetzt? wo kommt das Spiel denn jetzt her? Ist es trotzdem ein Vollpreis-Titel? Ist ja total an mir vorbeigegangen..




    0
  2. Irvinie | 2075 XP 9. Dezember 2013 um 22:37 Uhr |

    Es ist natürlich interessant das man erst einmal eine Vorgeschichte mit den neuen Funktionen bringt, ehe man das richtige Metal Gear Solid V veröffentlicht. Ich freue mich auf jeden Fall erst einmal auf Ground Zeros.




    0
  3. BlackNight | 0 XP 9. Dezember 2013 um 22:46 Uhr |

    MEGA Informationen! Ich freue mich sehr auf dieses Spiel! Bin schon auf die "Limited" bzw. "Collector's Edition" gespannt!




    0
  4. Commandant Che | 80 XP 10. Dezember 2013 um 6:58 Uhr |

    Eine XboxOne only Mission?
    So ein Mist!
    Ich habe irgendwo gelesen, dass es auch eine PS4 exclusive Mission geben wird.
    Wieso müssen sich die Entwickler so prostituieren?
    Jeder der genug Zahlt, kriegt auf seiner Hardware irgendetwas exclusives.
    Großer Mist ist so etwas. Ein komplettes Spiel auf beiden Plattformen wäre ein Dienst an den Zockern.
    Und letzendlich werden die Entwickler eben von diesen bezahlt.

    Außerdem heißt das Spiel doch Metal Gear Solid oder war es doch Metal Gear Raiden?
    Den bekloppten Charakter können sie auch für sich behalten.




    0

Hinterlasse eine Antwort