Microsoft

Microsoft vor US-Gericht verklagt

Der dänische Verpackungshersteller Glud & Marstrand (G&M) hat US-Medien zufolge Microsoft sowie das Konkurrenzunternehmen Viva verklagt.

Der dänische Verpackungshersteller Glud & Marstrand (G&M) hat US-Medien zufolge Microsoft sowie das Konkurrenzunternehmen Viva verklagt.

Streitpunkt ist die metallene Verpackung der „Halo 2“-Sonderedition. Den Berichten zufolge habe G&M dem Softwarekonzern bereits 2002 solche Spieleverpackungen angeboten. Nach der Vereinbarung einer Verschwiegenheitsklausel seien die Spezifikationen der Verpackungen an Microsoft übergeben worden. 2003 habe der Konzern dann ein Angebot für die „Halo 2“-Edition eingeholt. Der Auftrag sei dann allerdings nicht an G&M, sondern an den Konkurrenten Viva gegangen. Die Dänen vermuten nun eine Absprache zwischen den beiden Konzernen. Und mehr noch: Microsoft soll die Spezifikationen für die von G&M entwickelte Verpackung an den Konkurrenten verraten haben. Die Kläger verlangen nun Schadenersatz.

Quelle: GamesMarkt.de

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort