Microsoft

Microsoft will Betriebssystem mit HD-DVD bündeln

Der Softwarekonzern Microsoft plant offenbar finanzielle Anreize für Computerhersteller und -händler, die das nächste Microsoft-Betriebssystem Vista gemeinsam mit Laufwerken für das Next-Generation-Format HD-DVD verkaufen.

Der Softwarekonzern Microsoft plant offenbar finanzielle Anreize für Computerhersteller und -händler, die das nächste Microsoft-Betriebssystem „Vista“ gemeinsam mit Laufwerken für das Next-Generation-Format HD-DVD verkaufen. Dies berichtet der US-Onlinedienst „EETimes“ und bezieht sich dabei auf mehrere, nicht näher bezeichnete Industriequellen. Ein Sprecher des Softwarekonzerns soll daraufhin gesagt haben, dass Microsoft Details aus Treffen mit seinen Partnern nicht kommentiere.

Ein neuer Höhepunkt im Streit um das DVD-Folgeformat wird auf der Unterhaltungselektronikmesse Consumer Electronics Show erwartet, die vom 5. bis zum 8. Januar in Las Vegas stattfindet. Dort wollen Unterstützer der beiden konkurrierenden Formate, HD-DVD und Blu-ray, konkrete Termine für den Verkaufsstart in den USA nennen.

Quelle: VideoMarkt

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort