Midway

Midway übernimmt Pitbull Syndicate

Der US-Publisher Midway Games ist weiter auf Expansionskurs. So hat das Unternehmen jetzt den britischen Entwickler The Pitbull Syndicate übernommen.

Der US-Publisher Midway Games ist weiter auf Expansionskurs. So hat das Unternehmen jetzt den britischen Entwickler The Pitbull Syndicate übernommen.

Die Übernahme hat ein Volumen von über drei Millionen Dollar, die in Aktien beglichen wurden. The Pitbull Syndicate entwickelt derzeit für Midway Games den Titel „L.A. Rush sowie weitere noch nicht näher benannte Next-Generation-Projekte. Nach Angaben des US-Publishers wird The Pitbull Syndicate künftig unter dem Namen Midway Studios Newcastle firmieren. An der Tatsache, dass es sich bei der Übernahme um eine strategische Zukunftsinvestition handelt, ließ auch Matt Booty, Senior Vice President Worldwide Studios bei Midway Games, keinen Zweifel: Pitbull werde das Fundament für Midways künftige Rennspiele bilden. In der Tat ist The Pitbull Syndicate ein auf Rennspiele spezialisierter und bislang sehr erfolgreicher Entwickler. Die Briten haben unter anderem vier Titel aus der einst sehr erfolgreichen „Test Drive“-Reihe entwickelt, die kumuliert über 5,5 Millionen Mal verkauft wurden.

Quelle: GamesMarkt.de

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort