Need for Speed

Video mit Beta-Gameplay geleakt

EA hat darauf hingewiesen, dass es verboten ist Video von der Need for Speed Beta zu erstellen. Das interessiert aber nur die wenigsten und somit gibt es nun ein paar Spielszenen aus der Need for Speed-Beta.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Ash2X
    Ash2X 5. Oktober 2015 um 0:20 Uhr |
    @King: Wenn man sie spielen kann - sie ist eine Katastrophe.Ich konnte nur bis zur Autoauswahl spielen (also ca 2 Min Spielzeit,5 Min Real-Videos in der üblichen B-Movie Qualität) und dann ging es nicht weiter.Kumpel von mir kam bis zum ersten Rennen und flog nach der Hälfte raus.
    Was ich gesehen habe ist auf jeden Fall gut aussehende Umgebung und mittelmäßig modellierte Autos...bei guter Framerate.Es ist halt viel Überblendung und Bildfilter am Werk.
  2. Profilbild von Cloudoc
    Cloudoc 5. Oktober 2015 um 0:55 Uhr |
    @ash: ja das denke ich auch. Hab ich mir bei den ersten szenen damals schon gedacht. hauptsache viel blur, glanz und das typische zeugs. dann wirds schon gut aussehn^^
  3. Profilbild von Tagges
    Tagges 5. Oktober 2015 um 8:24 Uhr |
    Das Gameplay kommt mir vor wie bei Juised2.Vor ungefähr 20 Jahren...
    Testen die Entwickler das überhaupt bevor die sowas auf den Markt werfen? Eine Frechheit. Die waagen springen unnatürlich rum wenn man über den Bordstein fährt. Lenkungsverhalten ist Kastastrophal.
    Das ist ein 10.- Eur Grabbeltisch Kinderspiel.
    Kann nur empfehlen, Finger weg.
    Und nein, dass wird auch in der Vollversion nicht besser. Das Spiel ist schon programmiert. Da wird wohl nur noch minimal was verbessert.
    Aber Hauptsache betageflimmers haben sie ordentlich auf den Bildschirm programmiert.
  4. Profilbild von Cupa XL
    Cupa XL 5. Oktober 2015 um 10:48 Uhr |
    Kommt mir vor als hätten manche echt ne andere Demo gezockt. Oder es ist wie bei Project Cars: Manche haben etliche Bugs, andere haben so gut wie keine.
    Bin echt beeindruckt wie stabil die Beta lief. Hatte nicht einen einzigen heftigeren Glitch oder Bug. Nur einmal hat sich das Spiel beim Speichern der Lackierung aufgehangen.
    Sonst lief es immer ziemlich gut, und hat dabei doch ganz gut Laune gemacht.
    Dadurch, dass man die Handling-Einstellungen bei jedem Auto ändern kann, kann man sich das Handling auch ganz gut an die eigenen Präferenzen anpassen. Ein und dasselbe Auto fährt sich deutlich anders wenn man von "driftlastig" auf "griplastig" und andersherum umstellt.
    Also mir persönlich gefällt es bisher auf jeden Fall echt gut :)

Hinterlasse eine Antwort