NHL 2K7

NHL 2k7 Saison : Dritte von fünf Deadlines ausgelaufen

Die NHL 2k7 Saison, powered by 2kSports, ist mitten im spannenden Teil der Qualifikation. Viele Spiele sind bereits ausgetragen worden und so langsam kristallisieren sich die ersten Favoriten aus den diversen Divisions…


NHL 2k7 Saison | Dritte von fünfter Deadline ausgelaufen


Die NHL 2k7 Saison, powered by 2kSports, ist mitten im spannenden Teil der Qualifikation. Viele Spiele sind bereits ausgetragen worden und so langsam kristallisieren sich die ersten Favoriten aus den diversen Divisions.


Am Sonntag ist bereits die dritte von fünf Qualifikations-Deadlines ausgelaufen. Leider musste letzte Woche die Ligaleitung insgesamt vier Spieler disqualifizieren. Doch anscheinend hat dies Früchte getragen und so standen am Ende der dritten Deadline „nur“ drei Spiele offen. Die Wertungen der Ligaleitung können im Forum nachgelesen werden.

Doch kommen wir nun zum interessanten und spannenden Part. Wir haben, dank vieler aktiver Spieler, sehr schöne und lesenswerte Spielberichte erhalten. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:




versus
4 : 2

Gamertag: YOSHI24
Gamertag Gegner: Amok Ameise
Begegnungsart (Quali/PlayOff): Quali (2. Spielwoche)
Spieleinschätzung vor dem Spiel:
Juhu, noch ein Gegner, der "noch kein Spiel gemacht hat". Frischfleisch !!!
Spieleinschätzung nach dem Spiel:
Naja, die beiden Admins sind mir die Richtigen. Nach dem ersten Drittel stand es 3-0, nur leider gegen mich. In der Verteidigung waren die Blues zu weit vom Gegner entfernt und dieser nutzte fast jede Möglichkeit eiskalt aus.
Das 2. Drittel ging dann nach kämpferischem Einsatz an die Blues mit 1-0.
Im 3. Drittel wurds nochmal spannend. Der Anschlusstreffer fiel mit ungefähr 10 verbleibenden Minuten. Dann ein erneuter Angriff mit Pfostenschuss. Nur leider machte es der Gegner im direkten Gegenzug besser und so war der Endstand von 4-2 besiegelt.
Der Spruch "Man sieht sich im Rückspiel" scheint wohl zum Leitspruch der Blues zu werden, leider




versus
9 : 5

Gamertag: Insanity Soul
Gamertag Gegner: drdy
Begegnungsart (Quali/PlayOff): Quali (Spielwoche 2)
Noch kurz vor dem Spiel gestern um 20 Uhr, machte sich Colorados Trainer Insanity Soul Gedanken.
"Calgary ist der Favorit, es wird schwer werden zu gewinnen. Da muss absoluter Kampfgeist und Siegeswille da sein!" sagte er gegenüber unserem Tem-Blatt.
Und genau diesen Willen brachten seine Jungs mit auf´s Eis!
Gleich zu Beginn kamen die Avalanche in Fahrt. Schon innerhalb der ersten paar Minuten stand es 1:0 für die Jungs aus Colorado. Doch Calgary machte Druck und kam auch schon kurze Zeit danach zum Ausgleich.
Im ganzen Spiel ergaben sich viele Chancen auf beiden Seiten. Das sah man an der Schussstatistik. Colorado mit 62 Schüssen und die Falmes mit 53!
Dennoch brachte es den Flames nichts. Im ersten Drittel kamen unsere Jungs vor heimischen Publikum noch zu zwei weiteren Toren. Beide Angriffe schön rausgespielt und per One-Timer vollendet. Mit einer 3:1 Führung ging`s dann auch in die Drittelpause.
Auch im zweiten Drittel war unser Team von Anfang an hellwach. Und so kam es, wie es kommen musste. Das 4:1 durch Joe Sakic und das 5:1 durch Andrew Brunette. Ein komfortabler Vorsprung. Doch, wie heißt es immer so schön: "Das Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiri abpfeift!". Das mussten auch die Avalanche spüren. Innerhalb von 3 Minuten kamen die Flames auf 5:3 heran! Da schien das Spiel nochmal richtig spannend zu werden.
Doch Milan Hejduk und Co. rissen sich nochmal zusammen und legten mit 2 Toren nach, so dass es nach 2 Dritteln hieß, Colorado: 7, Calgary: 3!
Im letzten Drittel hatte man den Eindruck, dass Insanity Soul seine Mannen sagte, nur auf Konter zu warten. Und so war es dann auch….nach dem 7:4 Anschlusstreffer folgte das 8:4. Endstand war dann 9:5! Aber die Falmes hatten Glück, denn viele Angriffe der Avalanche landeten am Aluminium!
Alles in allem konnten die Avalnche überzeugen, auch wenn die Defense bei einfachen Angriffen nicht immer überzeugen konnte.
Nach dem Spiel baten wir Insanity Soul noch zum Interview. "Ich war in der Offensive wirklich sehr zufrieden mit meinen Jungs, allen voran Andrew Brunette mit seinen 3 Toren! Allerdings gefiel mir unsere Defensive stellenweise nicht. Daran müssen wir dringend arbeiten bis zum nächsten Spiel! Dennoch muss man sagen, dass die Flames nie aufgegeben haben und das zeichnet so ein Team einfach aus. Diesmal haben wir uns den Sieg aber schlicht und einfach erkämpft!"

Vielen Dank an ihn und seine Jungs für das super Spiel gestern im Pepsi Center!




versus
5 : 1

Gamertag: faiko
Gamertag Gegner: Amok Ameise
Begegnungsart (Quali/PlayOff): Quali (2. Spielwoche)
Spieleinschätzung vor dem Spiel:
Die Detroit Red Wings hatten zu Anfang dieser Saison rießengroße Startschwierigkeiten, denn irgendwie sah es mehr als nur mau auf dem Trainermarkt aus. Aus der ganzen Verzweiflung heraus verpflichtete das Managment faiko, der noch kaum Erfahrungen in der Eishockey-Branche gesammelt hat.
Im ersten Spiel der Saison überraschten die RedWings trotz Niederlage durch ein sehr enges und hochspannendes Match bis in der letzten Minute. Doch Niederlagen, mögen sie auch noch so knapp sein, bringen dem Verein absolut nichts.
Somit stand das Spiel gegen die Columbus Blue Jackets an und rein mathematisch sollte dort mehr als nur ein einfacher Sieg drin sein…
Spieleinschätzung nach dem Spiel:
Das Spiel fing mal wieder äußerst spannend an. So schenkten sich die beiden Teams in der Anfangsphase absolut nichts und führten einen Angriffszug nach dem anderen auf das gegnerische Tor aus.
Das erste Drittel war vorbei und es ist noch kein einziges Tor gefallen.
So konnte es nicht weiter gehen und der Trainer der RedWings machte seinen Spielern klar, dass sie im zweiten Drittel noch mehr Druck machen müssen.
Doch es kam wie es kommen musste. Durch die harsche Drittelpause-Ansage des Trainers faiko schienen die Red Wings wie ausgewechselt… Doch leider alles andere als positiv ausgewechselt…
So lief das zweite Drittel für die RedWings katastrophal und am Ende war der Rückstand eindeutig! Innerhalb kürzester Zeit stand es auf einmal 3:0 für Columbus.
So startete das letzte Drittel und es sollte mit der Demütigung nicht zu Ende sein. So schoßen die Columbus Blue Jackets nach kurzer Zeit das 4:0. Die RedWings gaben sich nicht auf und versuchten immer wieder das gegnerische Tor zu treffen, spielten wunderbare Spielzüge, aber schafften es einfach nicht den Puk zu versenken. Doch der Ehrentreffer sollte ihnen nicht verwehrt bleiben. So fiel in den letzten Minuten des Matches ein Kontertor für die RedWings zum 4:1.
Doch von wegen kurz vor dem Ende… Dieses Kontertor ließen die Jungs aus Columbo nicht auf sich sitzen lassen uns schoßen wirklich kurz vor dem Ende des Spieles das letzte Tor zum 5:1 Endstand.

Schuß-Statistik: DRW 52 – 33 CBJ
Pass-Statistik: DRW 47 – 32 CBJ

Fazit: Eine Katastrophe bahnt sich in Detroit an. Der Trainer steht in der Schußbahn der Negativpresse. faiko übernimmt jegliche Verantwortung für den mißerablen Start in die Saison für eines der besten Teams der NHL. Nun ja, aber was will man einem Eishockey-Trainer erwarten, der seine größten Erfolge im Golfsport geholt hat



Vielen Dank an dieser Stelle an alle Spieler, die uns mit informativen und lesenswerten Spielberichte versorgen! Wir hoffen, dass sich das weiterhin so fortsetzen wird 🙂

In die NHL Playoffs ziehen die besten gruppenübergreifenden acht Spieler der Liga. Dort spielt dann der beste Ligaspieler gegen den Achten, der Zweite gegen den Siebten usw. im Viertelfinale.
In den PlayOffs kommt es dann hart auf hart, denn dort entscheiden dann Best-of-7 Spiele über das Weiterkommen eines Teams.

Wir wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß und alles Gute im weiteren Verlauf der Liga. Und los die letzten Tage entscheiden über das Weiterkommen oder das Ausscheiden. Viel Erfolg wünscht euch

euer XD eSports Team

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Z0RN
    Z0RN 14. Dezember 2006 um 12:03 Uhr |
    Schande über dich FAIKO! Mit meinen Red Wings so zu verkacken....boah... auf der nächsten XD-Lan bist du die toilettenfrau!!! VERSPROCHEN ;-P

Hinterlasse eine Antwort