Niedersachsen

Verbot von Killerspielen – Jugendschutz ist gefordert

Uwe Schünemann vom niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport ist definitiv dafür, dass eine schnelle Regelung und somit eine Durchsetzung eines Verbots von so genannten Killerspielen zu Tage kommt. Der Jugendschutz sei hiermit…

Uwe Schünemann vom niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport ist definitiv dafür, dass eine schnelle Regelung und somit eine Durchsetzung eines Verbots von "Killerspielen" zu Tage kommt. Der Jugendschutz sei hiermit gefordert, sich in dem Bereich Gewallt verherrlichende Computerspiele deutlich zu verbessern "…und mit den technischen Entwicklungen Schritt zu halten", so Schünemann.

"Nach Berechnungen von Experten wird sich der Nutzerkreis von Killerspielen in den kommenden drei Jahren verzehnfachen." fuhr der Innenminister fort und verwies auf die Ploblematik, dass die so genannten Killerspiele einem viel zu grossen Nutzerkreis unkontrolliert zum Abruf bereitstehe – natürlich auch durch das Medium Internet, in dem man ganz schnell fündig wird und sich eben genau jene Spiele einfach downloaden kann.

Weiterhin sagte Schünemann: "Wir dürfen nicht warten bis spektakuläre Einzelfälle von jugendlichen Amokläufern – wie 2002 in Erfurt – zu Opfern führen, sondern müssen präventiv handeln. Ein wirksamer Jugendschutz kann letztlich nur erreicht werden, wenn besonders schädliche Computerspiele gar nicht erst auf den Markt kommen. Ich fordere deshalb ein schnelles Herstellungs- und Verbreitungsverbot." Sicherlich ist und bleibt es ein Streit – nicht nur unter Politikern, sondern im ganzen sozialen Umfeld – ob und auch wie solche Spiele eventuell eine langfristige Auswirkung auf Jugendliche haben.

CDU/CSU und SPD haben in der Koalitionsvereinbarung eine Verbesserung des Jugendschutzgesetzen als Themenbereich. Das Ziel einer gemeinsamen Initiative zwischen Bund und Ländern – ein Konzept,  erarbeitet durch eine Arbeitsgruppe, der sich Niedersachsen angeschlossen hat.

 Quelle: mi.niedersachsen.de

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. SniKKaz 20. Juni 2006 um 20:48 Uhr |
    nicht schon wieder das thema -.-

    wir normalen spieler, müssen wegen so bekloppten leuten leiden....naja dann helfen nurnoch importe und modchips...da kann man nichts machen

Hinterlasse eine Antwort