Rainbow Six Siege

Beta Fortschritte werden nicht übertragen

Ubisoft gibt bekannt, dass alle Fortschritte aus der offenen Beta zu Rainbow Six Siege nicht auf das finale Spiel übertragen werden.

Nachdem Ubisoft den Termin zur offenen Beta von Rainbow Six Siege enthüllt hat verrät der Publisher und Entwickler nun weitere Details zur bald erscheinenden Testversion des First-Person-Shooters.

Diese kommt mit drei Maps und 14 Operatoren. Fortschritte werden nicht auf die finale Version des Spiels übertragen. Beta-Tester müssen also beim Kauf von Rainbow Six Siege komplett neu anfangen.

Rainbow Six Siege erscheint am 01. Dezember 2015 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Ash2X
    Ash2X 19. November 2015 um 17:32 Uhr |
    @GFC Xpresso: Ich würde dir zustimmen wäre nicht durchgesickert das man sich auch einige Vorteile erkaufen kann.
  2. Profilbild von MBordon
    MBordon 19. November 2015 um 17:36 Uhr |
    war ja zu erwarten das das nicht geht...aber gut so haben zumindestens soweit gleich bedingungen
  3. Profilbild von Lenobys
    Lenobys 19. November 2015 um 20:48 Uhr |
    Super, es verdirbt anderen Spielern immer den ganzen Spaß, wenn die anderen nicht nur viel mehr Erfahrung, sondern auch schon eine Menge Freischaltungen haben.
  4. Profilbild von Dave wave87
    Dave wave87 19. November 2015 um 23:20 Uhr |
    Finde das auch besser so, wäre ja gelacht wenn sich viele am Release Tag schon einen vorab Vorteil geholt hätten ;)

Hinterlasse eine Antwort