Red Dead Redemption

Bestellungen bei Amazon schießen durch die Decke

Red Dead Redemption ist noch nicht einmal offiziell für Xbox One erhältlich, da schießen die Bestellungen bei Amazon schon durch die Decke.

Ein turbulentes Wochenende ist vergangen. Red Dead Redemption und einige weitere Spiele tauchten bei immer mehr Spielern im Profil auf. Wer sich dann das Spielerprofil genauer ansah, konnte plötzlich den Xbox Games Store aufrufen und das Game ebenfalls herunterladen. Während die Disc-Version erst gar nicht funktionierte und die digitale Version am späten Abend wegen Serverarbeiten auch nicht mehr starten wollte, verbreitete sich die Nachricht wie ein Laubfeuer und gerade in den USA stürzten sich Xbox One-Besitzer auf den Titel.

In wenigen Stunden landete Red Dead Redemption mit einem Zuwachs von 414% auf Platz 1 der Videospiele Charts in der Kategorie "Movers & Shakers".

Da soll noch mal einer behaupten, dass die Abwärtskompatibilität der Xbox One nur eine nette Spielerei sei, die sowieso kaum jemanden interessiert – von wegen! Red Dead Redemption zeigt, dass durch die Kompatibilität der Xbox One selbst alte Spiele noch einmal zu einem echten Klassenschlager werden können. Ladenhüter der alten Generation werden so noch einmal richtig interessant und wir hoffen, dass weitere Publisher ihre Spiele freigeben. Des Weiteren hoffen wir noch heute im Laufe des Tages auf eine offizielle Ankündigungen von Microsoft.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Der Panda | 1440 XP 8. Februar 2016 um 9:07 Uhr |

    Das ist schon etwas lächerlich, als ob Xbox One Spieler nichts zum zocken hätten und sich deswegen so auf fast 6 Jahre alte Games stürzten xD Und dann kaufen die auch noch die Normale und nicht die GotY Edi.
    Aber zeigt gut wie viele doch neu an die One gekommen sind, denn denke mal das die alten 360 Spieler das Game schon haben.
    Just Dance X360 +112% verwundert mich aber auch^^




    0
  2. Ash2X | 30275 XP 8. Februar 2016 um 9:58 Uhr |

    …um am Ende ist das Geheule wieder groß wenn es doch nicht kommt…und MS ist das Böse überhaupt.




    0
  3. Johnny2k | 19595 XP 8. Februar 2016 um 12:21 Uhr |

    MS sollte mal wirklich deren Informationspolitik überarbeiten, finde es unmoglich dass die sich komplett bedeckt halten und 0 Infos geben wann mit welchen Spielen zu rechnen ist.

    Die arbeiten doch entsprechend lange daran und müssten in der Lage sein, UNGEFÄHR abschätzen zu können wann ein Spiel verfügbar sein wird ..




    0
  4. COHEN82 | 17340 XP 8. Juni 2017 um 18:31 Uhr |

    Ich hab mir gleich 2 Versionen gekauft die Game of the Year und die die normale Version das hab ich mir mal gegönnt…Wollte ja auch mal das Undead Nightmare spielen…




    0

Hinterlasse eine Antwort