Resident Evil 7

Erste Details sollen bald vorgestellt werden

Capcom will bald erste Details zu Resident Evil 7 vorstellen.

Resident Evil Producer, Masachika Kawata, hat sich einigen Fragen der Fans gestellt und verkündet, dass es schon sehr bald Neuigkeiten zu Resident Evil 7 geben wird. Aktuell hat man aber noch keinen Entwicklungsstatus erreicht, um über das Spiel zu sprechen. Aber man soll bitte dran bleiben, denn schon bald werden erste Details zu Resident Evil 7 vorgestellt, hieß es. Weiter sagte Masachika, dass er sich bewusst darüber ist, dass sie Spiele produzieren sollen, die sich dem Horror widmen. Masachika Kawata weiß das und wird sich entsprechend vorbereiten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von SeVen Unleashed
    SeVen Unleashed 7. Oktober 2015 um 17:19 Uhr |
    Wenn capcom dieses Mal nicht abliefert, helfen bald auch die remakes nicht mehr. Dieses Resi MUSS den Fokus einfach wieder aufs Horror Segment legen, sonst sehe ich schwarz für die Reihe!
  2. Profilbild von DerZeroCool
    DerZeroCool 7. Oktober 2015 um 18:20 Uhr |
    ich hoffe es wird eine bessere steuerung als bei den vorgängern , zudem ich sagen muss das beste Resident Evil war RESIDENT EVIL 2 auf der alten grauen PlayStation
  3. Profilbild von xanderdx82
    xanderdx82 7. Oktober 2015 um 18:45 Uhr |
    Ja Resident Evil 2 war echt ein hammer und ist für mich bis jetzt der beste Teil. Aber resident evil revelations 2 fand ich auch sehr gut. Auch von der Atmosphäre her war er sehr gut aber nicht Perfekt. Ich hoffe das Sie bei Resi 7 endlich mal ein Bomben ding machen sonst wird es echt langweilig mit der Reihe.
  4. Profilbild von Morgoth91
    Morgoth91 7. Oktober 2015 um 18:49 Uhr |
    Für mich jetzt schon, solange der splitscreen bleibt. Ich gehöre zu den Leuten die dadurch viel Spaß mit 5 und 6 hatten. Klar für die Horror Atmosphäre ist das schlechter aber Regelkatalogs ging doch schon in eine gruseligere Richtung.
  5. Profilbild von Commandant Che
    Commandant Che 7. Oktober 2015 um 21:32 Uhr |
    Ich persönlich fand Resident Evil 3 Nemesis schon nervig, weil der fette Typ immer wieder kam.
    Gegner, die man nicht töten kann und vor denen man flüchten muss, hasse ich, wie Dracula das Kruzifix.
    Entweder muss ich die Fliege machen, weil der Gegner zu übermächtig ist und ich diesen erst später im Spiel killen kann, oder es ist Blödsinn.
    Ein Gegner, vor dem ich erst zig mal abhauen muss, nur, um ihn später mit den gleichen Waffen killen zu können, verursacht bei mir keine Spannung, sondern nervt einfach nur.
    Aber alles was nach Teil 3 kam, war eh kein Resident Evil mehr. Auch, wenn Teil 4 schon echt gut war, aber es war irgendwie kein Resident Evil mehr.
  6. Profilbild von NXG 0neShot
    NXG 0neShot 8. Oktober 2015 um 5:19 Uhr |
    Resident Evil Zero, RE 1, RE 2 und TE Code Veronica waren die Besten der Reihe für mich. RE Revelations 2 fand ich sehr gut zu spielen, aber ist natürlich was anderes. Was mir damals auf der PS2 auch gut gefallen hat, war RE Outbreak und Outbreak File 2. Nur für diese Spiele war es noch zu früh damals. Vll sollten sie davon nochmal einen bringen?! Also die Remakes Zero und 2 werden 100% gekauft. Von 3 brauche ich kein Remake weils echt mieß war und von 4 brauche ich auch keins, weil ab da fing RE an mir keinen Spaß mehr zu machen. Und was die Atmosphäre angeht, die bekommt man schon hin. Evil within hats auch gut gemacht mit der Atmo, nur haben sie den Rest verkackt :-D
  7. Dark Red Force 11. Oktober 2015 um 20:49 Uhr |
    Da bin ich mal gespannt auf das Spiel wie sie wieder Horrer rein machen wollen und ob es wieder gut wird, wie die alten Teile^^.

Hinterlasse eine Antwort