Rise of the Tomb Raider

Story ist mindestens 15 bis 20 Stunden lang

Wer sich bei Rise of the Tomb Raider beeilt, der kommt auf eine Spieldauer von mindestens 15 bis 20 Stunden sagt Crystal Dynamics.

Crystal Dynamics gibt bekannt, dass die Story von Rise of the Tomb Raider zwischen 15 und 20 Spielstunden bieten wird. Wer wirklich alles gesehen und freigespielt haben möchte, der sollte mit einer Spieldauer von 30 bis 40 Stunden rechnen. Miker Brinker, Lead Designer von Crystal Dynamics gab aber zu verstehen, dass es natürlich an eurer Spielweise liegt, wie viele Spielstunden ihr mit Rise of the Tomb Raider verbringt. Wer schnell macht und durchrennt soll laut Brinker bis zu 20 Stunden benötigen und wer alles freispielen will, kann mit bis zu 40 Stunden rechnen.

Gründe für die hohe Spielzeit nannte Brinker ebenfalls. Demnach wird es viel mehr in jedem Areal zu sehen geben. Es gibt mehr Herausforderungen, mehr Rätsel, Crypts, Tombs, Caves, Nebenmissionen und Tomb Guardians. Außerdem wurde die Größe der „Hub Spaces“ im Vergleich zu Tomb Raider: Definitive Edition verdreifacht.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 13. November 2015 für Xbox One.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Thorgal
    Thorgal 1. Oktober 2015 um 15:10 Uhr |
    @King 360
    Was ist daran denn so erstaunlich ? Das reine Durchspielen und die Cutscenes sollten zumindest diese Spielzeit rausgeben... für um 70€ Kaufpreis. Viel schneller war man mit TR ja auch nicht durch, wenn man es nicht schon durch vorheriges Durchspielen kannte und mit den ganzen Collectables hing man dann etwas länger dran.

Hinterlasse eine Antwort