Rock Band 4

Kostenloses Update mit Brutal Mode und anspruchsvollen Metal-Songs erhältlich

Kostenloses Rock Band 4-Update fordert Spieler mit neuem Brutal Mode und anspruchsvollen Metal-Songs heraus.

Harmonix Music Systems, Inc. kündigt an, dass das kostenfreie Dezember-Feature-Update für Rock Band 4 ab sofort für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich ist und eine neue Gameplay-Herausforderung für fortgeschrittene Spieler mit sich bringt: den Brutal Mode.

Der Brutal Mode wird die Besten der Besten auf die Probe stellen, egal ob im Einzel- oder im Mehrspieler-Modus. In diesem neuen Modus wird die Notenspur modifiziert – je besser man spielt, desto schwieriger wird es. Spieler, die diese Aufgabe meistern, erhalten als Belohnung eine neue Sternstufe jenseits von Gold.

Heute kündigte Harmonix zudem drei neue Metal-Songs an, die im Rock Band Music Store erhältlich sein werden. Die Songs sind ab dem 8. Dezember, gemeinsam mit dem Dezember-Feature-Update, verfügbar und werden selbst den besten Spielern alles abverlangen.

Between the Buried and Me sind mit „The Coma Machine“ erneut in Rock Band vertreten, einem über sieben Minuten langen Track aus dem in 2015 erschienenen, spitzenplatzierten Konzeptalbum „Coma Ecliptic“. Opeths episches „Heir Apparent“ entstammt dem 2008er Album „Watershed“ der schwedischen Meister des Metal und schlägt mit knapp neun Minuten zu Buche. Das in 2015 erschienene „Nevermore“ aus dem von Dantes Inferno inspirierten Album „Underworld“ von Symphony X rundet das Paket ab. Jeder Song ist auch einzeln für 1,99 Euro erhältlich.

•    Between the Buried and Me – „The Coma Machine”
•    Opeth – „Heir Apparent”
•    Symphony X – „Nevermore”

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Muehle74
    Muehle74 8. Dezember 2015 um 12:39 Uhr |
    Der Brutal Mode wird wohl ehre nichts für mich sein. Aber ein paar mehr Hard Rock und Metal Songs können nie schaden. Ich überlege immer noch, ob für mich Rock Band oder Guitar Hero besser ist. Auf der 360 waren beide Spiele gut wobei ích doch am Ende eher Guitar Hero favorisiert hätte. Aber da meine Freundin das Schlagzeug liebt bleibt ja auf der One fast nur Rock Band. Wobei sich der Live Modus bei Guitar Hero ganz gut anhört.
  2. Profilbild von thekidrocker
    thekidrocker 8. Dezember 2015 um 12:53 Uhr |
    Aus der Überschrift hatte ich vermutet, dass es wirklich mal ein paar Songs geschenkt gibt.
    Ich weiß immernoch nicht ob ich mir RB4 mal holen werde...
    Neue Instrumente will ich nicht kaufen und die Sache mit dem Adapter muss ich mir erst nochmal näher anschauen.
    Ein Last-Gen Release und ich hätte sofort zugeschlagen.
  3. Profilbild von Gordokei
    Gordokei 9. Dezember 2015 um 1:16 Uhr |
    Ich habe die Spiele zwar nie selber gespielt, aber respekt an die Leute die die Songs von Dragonforce ohne Fehler durchspielen. :DD

Hinterlasse eine Antwort