Ryse: Son of Rome

Keine PC-Version, keine Demo für Xbox One

Crytek hat bekannt gegeben, dass es keine PC-Version geben wird. Im gleichen Atemzug wurde aber auch gesagt, dass bisher keine Demo für Ryse: Son of Rome für die Xbox One geplant sei. Wer also Rom erobern will, der muss sich das…

Crytek hat bekannt gegeben, dass es keine PC-Version geben wird. Im gleichen Atemzug wurde aber auch gesagt, dass bisher keine Demo für Ryse: Son of Rome für die Xbox One geplant sei. Wer also Rom erobern will, der muss sich das Spiel kaufen und kann dann wohl eines der bestaussehensten Next-Gen-Spiele erleben.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X | 29005 XP 31. Oktober 2013 um 19:11 Uhr |

    Ich kann es einen Tag nach Release gleich beim Kumpel anzocken – das Problem mit der Demo hab ich schonmal gelöst 😀
    Ich glaube aber das es ein typischer Titel ist den man dazukauft wenn man interesse daran hat.Auf eine 10 GB Demo hätten die wenigsten Bock,da bin ich mir sicher 😉




    0
  2. NEZhaze | 0 XP 1. November 2013 um 11:21 Uhr |

    Für mich läuft man viel zu sehr auf "Schienen". Allgemein wird dieses. Spiel m.E. viel zu hoch gehyped.




    0
  3. Ash2X | 29005 XP 1. November 2013 um 11:54 Uhr |

    @NEZhaze: Bei dem Spiel weiß man aber eigentlich schon was einen erwartet – solch ein Spiel auf hohem Qualitätslevel zu bringen ist schon allein den Hype wert.Fans des Genres werden mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit gut bedient.
    Das man dort kein Open-World-Gemetzel erwarten kann mit Tonnen an Sidequests sollte klar sein…ich erwarte auch nicht von Street Fighter 5 das man dort Autos klauen kann.




    0
  4. NEZhaze | 0 XP 1. November 2013 um 12:06 Uhr |

    Ich bin mir über die Grenzen dieses "Genre" schon bewusst und habe sicherlich keine erhöhte Erwartungshaltung (eher das Gegenteil ist der Fall) doch wirkt es auf mich wie eine gut inszenierte Techdemo mehr nicht. ist halt wie der Hype subjektiv geprägt.




    0

Hinterlasse eine Antwort