Silent Hills

Abrupter Abbruch der Entwicklung bringt Del Toro ins Wanken

Nach der Auflösung des Silent Hills Projekt spricht Filmregisseur Del Toro von einem 'Verbrannte Erde'- Vorgehen. In einem Interview mit IGN bestätigte er zudem die Trennung zwischen Kojima und Konami.

Das Reboot von Silent Hills, welches in Zusammenarbeit mit Hideo Kojima entstehen sollte, wurde fallen gelassen und das Teaser-Game P.T, kurzerhand von PSN gelöscht. Zu dieser Entscheidung seitens Konami meldete sich der Filmdirektor Del Toro zu Wort und sagte, dass dieser Schritt abrupt getätigt wurde.

„Ich war sehr von diesem Vorgehen überrascht. Es hatte den Ansatz einer 'Verbrannte Erde' Maßnahme, das war keine ehrenhafte Aufhebung und zudem eine Zweideutige“, erwähnte Del Toro in einem Interview mit IGN.

In diesem Zusammenhang sprach er davon, dass er nach dem ebenfalls gescheiterten Projekt mit THQ nun genug von der Entwicklung von Spielen habe. Zudem bestätigte er die definitive Trennung zwischen Konami und Hideo Kojima.

„Ach, wissen sie, nach zwei gescheiterten Versuchen weiß ich nicht, ob ich jemals wieder in Form kommen werde. Beim ersten Anlauf ging das Unternehmen zu Bruch und beim zweiten passierte etwas völlig unerwartetes, Kojima und Konami trennten sich voneinander. Diese Ereignisse brachten mich ins Wanken“, sagte Del Toro.

Auszug aus Wikipedia: Verbrannte Erde bezeichnet eine Kriegstaktik, bei der eine Armee alles zerstört, was dem Gegner in irgendeiner Weise nützen könnte.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. bierchen1406 | 0 XP 19. Mai 2015 um 17:18 Uhr |

    Habe ehrlich gesagt noch nie einen Silent Hill Teil gespielt, aber Silent Hills hörte sich für mich sehr interessant an.




    0
  2. Mr Greneda | 0 XP 19. Mai 2015 um 17:29 Uhr |

    Kann ihn verstehen. Hoffe er rauft sich nochmal zs und bringt wenn nicht SH ein anderen Titel aus diesen Genre oder vlt ein Japan mit Kojima




    0
  3. Mr Greneda | 0 XP 19. Mai 2015 um 20:28 Uhr |

    Ja das verstehe ich auch.nicht warum es P.T nicht auf Xbox gab. Glaube aber mal gelesen zu haben das das fertige Spiel auch für die One erschienen wäre.
    Wenn es wirklich PS Exklusiv geworden wäre dann wäre das eine richtige Klatsche für die One gewesen.




    0
  4. TDCM Sevotharte | 19. Mai 2015 um 21:53 Uhr |

    Kann ich von Del Toro durchaus nachvollziehen, dass der Gedanke zu Recht aufkäme. But three times is the charm! Die Ideen sind ja nicht verloren, warum also nicht mit den Erfahrungen und bisherigen Ergebnissen, bei einem anderen Publisher melden, der sich nicht feige in den Mobile game Markt zurückzieht, von heute auf morgen. Zur Not das ganze mit Kojima das ganze Crowdfunden, ich würde es backen




    0
  5. MuddaTui | 13950 XP 20. Mai 2015 um 7:58 Uhr |

    Eigentlich sollte man vorsichtig sein, wenn immer nur die eine Seite Statements liefert, auch wenn sie, wie in diesem Fall, äußerst zurückhaltend formuliert werden. Konami sagt zu der ganzen Sache ja fast gar nichts. Dennoch scheint es hinter den Kulissen gewaltig gekracht haben. Ob da nun Geldgier oder Eitelkeiten eine Rolle gespielt haben ist völlig egal: Vorbei ist vorbei…




    0

Hinterlasse eine Antwort