System Shock 3

System Shock: Remake in Entwicklung

Das Studio Night Dive arbeitet an einem vollen Remake des Klassikers System Shock.

Der Entwickler Night Dive macht sich zum Ziel, alte Spielehits für die Gamingwelt wiederzubeleben oder diese neu zu interpretieren. Mit der Hilfe echter Veteranen der Videospielszene will das Studio damit den Zeitgeist klassischer Titel konservieren.

Bisher kooperierte das Team für die meisten Produktionen eng mit den Rechtsinhabern alter Spiele. Profit durch neu erweckte Games wurde beispielsweise mit den Markenbesitzern geteilt. Night Dive möchte nun jedoch freier und eigenständiger agieren. Das Geschäftsmodell wird durch CEO Stephen Kick umgekrempelt und volle Rechte zu Spielen erworben.

Im Zuge des Strategiewechsels gibt das Studio nun die Entwicklung eines vollen Remakes des Klassikers System Shock bekannt. Der Egoshooter wurde damals von Looking Glass Studios entwickelt und erschien im Jahr 1994 als MD-DOS-Spiel. System Shock zeichnete sich durch seine im Cyberpunk-Stil verpackte Rollenspielelemente aus.

Stephen Kick verrät, dass er für dieses Projekt mit Robert Waters, dem ehemaligen Concept Artist des Originals, arbeitet. Seine Designs aus den frühen Neunzigern sollen neu interpretiert werden. Der CEO von Night Dive meint:

"Die Unterschiede zwischen seinen künstlerischen Fähigkeiten von damals im Vergleich zu heute zu sehen und seine Fähigkeit, diese zu reinterpretieren, ist einfach spannend für uns."

Das System Shock-Remake wird nicht nur für PCs, sondern auch für Konsolen entwickelt. Das wäre das erste Mal, dass Night Dive einen Schritt in diesen Markt wagt.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort