Unravel

EA: Titel des Spiels bleibt bestehen

Nachdem die Markeneintragung von Unravel gescheitert ist, wird EA den Titel des Puzzle-Plattformers nicht ändern lassen.

In einem Statement an Gamespot gibt  EA bekannt, dass eine gescheiterte Markeneintragung zu Unravel den Spieltitel nicht beeinflussen wird. Der Publisher freue sich auf den Launch des Puzzle-Plattformers am 09. Februar 2016.

Die Meldung folgt, nachdem das United States Patent and Trademark Office, kurz USPTO, die Anmeldung der Handelsmarke Unravel abgelehnt hatte. Grund dafür waren Ähnlichkeiten zu einem Brettspiel namens Beary's Unravel, das von SimplyFun produziert wird.

Schon im Juni 2015 wurde EA über die Ablehnung hingewiesen. Der Publisher hat die Problematik jedoch nicht weiter beachtet, weshalb das Eintragungsverfahren am 19. Januar 2016 eingestellt wurde. Aufgrund dessen glaubten viele Fans des roten Wollknäuels, dass der Spieltitel geändert werden würde. Dies scheint nach dem offiziellen Statement nicht der Fall zu sein. Demnach muss EA eine andere Regelung getroffen haben. Nähere Informationen dazu gibt es bisher aber nicht.

Wie ihr Rätsel im knuffigen Plattformer löst, erfahrt ihr als kleinen Vorgeschmack hier.

2 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort