Warframe

Große Neuerungen im Dezember 2015 Update

Warframe wartet mit großen Neuerungen am 02. Dezember 2015 auf PC-Spieler und bringt das Update noch gegen Ende des Jahres für Xbox One und PlayStation 4.

Warframe, das Free-to-Play Co-Op-Action-Game, unter anderem bekannt für seine großen Updates, die das Spiel merklich verbessern und weiterentwickeln, beendet das Jahr 2015 mit dem bislang größten Update überhaupt. The Second Dream, ab dem 02. Dezember 2015 vorerst für PC und gegen Ende des Jahre für Konsolen verfügbar, verleiht dem Spiel eine tiefschürfendere Storytelling-Mechanik. Mit cinematisch angelegten Quests wird dadurch am Ende die Frage beantwortet, die sich viele Spieler – besser bekannt als Tenno – seit fast drei Jahren fragen: Was ist ein Warframe?

Als größtes Update des Jahres verspricht The Second Dream eine Menge neuen, spannenden Content für die mehr als 19 Millionen Warframe-Spieler. Neben einem brandneuen Warframe sowie neuer Ausrüstung und Waffen, bietet The Second Dream noch eine größere Innovation:

Erste cinematische Quest

In The Second Dream – der ersten Quest in Warframe, die weitschweifendes, cineastisches Storytelling beinhaltet – entfaltet sich eine Geschichte um Verrat und Rache und enthüllt damit eine ganz neue Art, im Spiel voranzuschreiten. In dieser Erzählung werden Tenno in den Überresten einer Orokin Mondbasis von Geistern der Vergangenheit gejagt. Und wenn die Geheimnisse der Orokins nach und nach ans Licht kommen, werden sich auch Lotus und ihre Krieger für immer verändern. Erfahrene Warframe-Spieler werden die Gelegenheit haben, sofort in die neue Quest einzutauchen. Neue Spieler werden ihre Fähigkeiten erst in anderen Quests trainieren müssen, bevor sie sich an die Herausforderung von The Second Dream wagen.

Mehr über The Second Dream

Neue PvP Map — Orokin Moonbase

Die Technologie der Orokin beherbergt einige der begehrtesten Geheimnisse im Sonnensystem und seit dem mysteriösen Verschwinden der Orokin haben verbissene Konflikte darum gewütet. Jahrhundertelang unberührt, sind ihre Mondeinrichtungen schwer befestigt und schwierig zu erforschen. Sich verschiebende Korridore erlauben es nur den agilsten Abenteurern, sich in den Basen umzusehen. 

Ninjas spielen jetzt noch kostenlos-er

Warframe hat das Free-to-Play-Modell durch progressives Spiel weiterentwickelt. Schon heute bietet es reichhaltigen, kostenlosen Content und überlässt es den Spielern selbst, ob sie Geld investieren wollen oder nicht. In genau dieser Tradition wird Warframe mit The Second Dream noch … kostenloser!

Im Moment müssen Tenno, die im Kampf fallen, noch auf die Hilfe eines Verbündeten hoffen oder einen von vier Token zum Wiederbeleben nutzen. Die Token erneuern sich jeden Tag automatisch oder können im Tausch gegen Platinum – die In-Game Premium-Währung – sofort aufgestockt werden. Aufgrund von überwältigenden User-Wünschen, wurde die Kaufmechanik für die Wiederbelebung entfernt, wodurch Tenno in ihrem täglichen Spiel nun nicht mehr beschränkt sind. Mit dem Launch von The Second Dream erhalten Spieler einfach vier Revives pro Mission, die bei der Rückkehr zum Schiff automatisch wieder aufgefüllt werden.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Ash2X
    Ash2X 20. November 2015 um 13:46 Uhr |
    Ich habe so einige hundert Stunden in das Spiel gesteckt und kann es nur empfehlen.Lasst euch auf jeden Fall etwas von Kumpels die es schon mehr gespielt haben helfen,es gibt so einige Dinge die gerne an einem vorbeiziehen wenn man nicht drauf hingewiesen wird.
  2. Profilbild von Slayermoon
    Slayermoon 20. November 2015 um 14:43 Uhr |
    Dann wird es Zeit, Warframe mal wieder zu zocken. Hab auch schon über 300 h und kann es auch nur empfehlen. Ich hab sogar Geld Investiert und mir immer mal etwas Platin gekauft um ein Paar Waffen und Warframe Slots zu kaufen.
  3. Profilbild von Alpfax
    Alpfax 20. November 2015 um 16:54 Uhr |
    Ich schei* auf das update ich bin ein warframe Veteran (pc)
    Und will das ich die Möglichkeit bekomme mein Spiel auf der xbox onr zu kopieren ...
    hab kein Bock wieder 472728h zu investieren :3
    (Ausserdem das einzige Spiel das mir über den Weg gelaufen der auch wirklich "Free2Play" ist)
  4. Profilbild von Venomtouka
    Venomtouka 20. November 2015 um 17:56 Uhr |
    Ich spiel es hin und wieder auch mal. Wäre es nicht teils so langwierig würde ich es noch öfter spielen, aber naja. Insgesamt kann ich mich aber nicht beschweren. Es ist sehr fair und das mit den Revives freut mich, bin nicht der vorsichtigste Spieler :D
  5. Profilbild von Lenobys
    Lenobys 20. November 2015 um 23:17 Uhr |
    Warframe ist wirklich ein Vorbild in Sachen Free2Play, Performance, Qualität der Inhalte und Updates. Das Spiel wäre perfekt, wenn man es jetzt noch schaffen würde, für Langzeitmotivation zu sorgen.

Hinterlasse eine Antwort