World Cyber Games 2006

Aus für deutsche Konsoleros

Beim Finale der World Cyber Games in Singapur sind heute die Turniere für Halo 2 und Dead Or Alive Ultimate zu Ende gegangen. Deutschland blieb dabei leider ohne Medaille…

Beim Finale der World Cyber Games in Singapur sind heute die Turniere für Halo 2 und Dead Or Alive Ultimate zu Ende gegangen. Deutschland blieb dabei leider ohne Medaille. Während der deutsche DoA-Vertreter „EmssiOne“ gestern bereits in der Vorrunde ausgeschieden war, blieb es im 2vs2-Teamkampf bei Halo 2 bis zuletzt spannend. Das deutsche „Team Butterbrot“ schoss sich souverän durch die Vorrunde und scheiterte erst im Halbfinale an den überragenden späteren Champions aus den USA. Beim Spiel um den dritten Platz ging es für die deutschen Vertreter gegen Frankreich. In einem packenden Best-of-3-Match verloren die Deutschen die erste Runde und steigerten sich anschließend deutlich, mussten aber auch die zweite Runde denkbar unglücklich mit 34:35 an die Franzosen abgeben. Am Ende blieb den beiden Jungs vom „Team Butterbrot“ ein undankbarer, aber dennoch äußerst respektabler vierter Platz.

Quelle: Gamepro

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort