World Cyber Games 2006

WCG DoA4 Preliminaries: Finals erfolgreich beendet

Am letzten Sonntag fanden, wie bereits schon mehrfach berichtet, die Finalspiele der beiden WCG Preliminaries in PGR3 und DoA4 statt. Wir berichten nun über die beiden Finals in Dead or Alive 4…

Dead or Alive 4 WCG Preliminaries auf Xboxdynasty

Am letzten Sonntag fanden, wie bereits schon mehrfach berichtet, die Finalspiele der beiden WCG Preliminaries in PGR3 und DoA4 statt. Wir berichten nun über die beiden Finals in Dead or Alive 4:

Das erste Finale, um 21:00h angesetzt, wurde zwischen dieKrake und KyoTheHardest ausgetragen. Eine interessante Paarung, wenn man einen Blick auf die Qualifikations-Rangliste wirft. Beide haben sich mit 9 Siegen und nur einer Niederlage für das Finale qualifiziert. Deswegen konnte man hier vorweg auch keinen Favoriten festsetzen. Wer wird es schaffen sich das Ticket zu den National Finals im Heidepark zu sichern?
Es ging los! dieKrake entschied sich für Kasumi und KyoTheHardest für Ryo Hayabusa. Eine interessante Charaktergegenüberstellung. Und ab ging es! Die erste Runde sollte in den Serpentinen entschieden werden und fing bereits spannend an. So konnte sich Kasumi einen ganz knappen ersten Sieg holen. Doch KyoTheHardest gab noch lange nicht auf, ganz im Gegenteil. Direkt im Anshcluß glich er die erste Runde eindeutig aus. Und dann fing es an. Daraufhin gewann Kasumi eindeutig, daraufhin wiederum eindeutig Ryo Hayabusa. Also stand es bereits in der ersten Runde schon 2:2 und es kam zu der ersten Entscheidungsrunde. Diese entschied dieKrake für sich und somit führte  er in Runden mit 1:0.
Die zweite Runde wurde eingeläutet und wurde auf dem Marktplatz entschieden. Beide Spieler wählten wieder die selben Spieler. Und wieder ging es los. Kyo konnte den ersten Kampf für sich entscheiden. Den zweiten gewann dieKrake knapp. Daraufhin besiegte RyoHayabusa Kasumi eindeutig mit einem sauberen KonterFinish. Die nächste Runde gewann wieder dieKrake ganz knapp und so stand es wieder 2:2 und die zweite Entscheidungsrunde wurde eingeläutet. Kyo ging gut in den Kampf und jeder, der diesen Kampf verfolgte, rechnete mit dem eindeutigen Sieg von ihm. Doch dann kam dieKrake zurück und schaffte es das Match zu drehen. Mit einem Millimeter an Lebensenergie bezwang er am Ende doch noch KyoTheHardest. Somit stand es nach Runden bereits 2:0 für dieKrake. Aber nach sehr, sehr knappen und spannenden Runden.
Die dritte und möglicherweise letzte Runde wurde dann in der DinosaurierWelt von Dead or Alive 4 ausgetragen. Und anscheinend hatte KyoTheHardest genug, denn der legte jetzt richtig los. Unglaublich wie eindeutig er die folgenden Runden dominierte! Und so gewann er jeden Kampf dieser Runde eindeutig. So stand es nun nach Runden 2:1, allerdings immernoch für dieKrake!
Wenn Kyo nun die nächste Runde noch gewinnen würde, würde das Finale in der letzten Entscheidungsrunde entschieden. Allerdings könnte jetzt auch dieKrake mit einem Sieg den Sack zu machen und das Finale mit einem 3:1 gewinnen. Spannung pur, vor allem nach den beiden sehr knappen ersten Runden.
Die vierte Runde wurde eingeläutet und anscheinend hatte dieKrake nach der letzten eindeutigen Niederlage auch die Nase voll. Er legte sich, ähnlich wie zuvor KyoTheHardest, richtig ins Zeug und entschied die ersten beiden Kämpfe der vierten Runde für sich. Die Spannung stieg. Nur noch einen Sieg für dieKrake und das Finale wäre vorbei! Und dann begann der Kampf. Ein ShowDown schlechthin. Absolut knapp schaffte es Kasumi, Ryo Hayabusa niederzuschlagen.
Somit war das erste Dead or Alive 4 Finale zu Ende. Aber das zuerst anscheinend eindeutig wirkende Ergebnis von 3:1 war alles andere als eindeutig! Wir gratulieren natürlich beiden für dieses grandise Finale und wünschen dieKrake viel Erfolg bei den NationalFinals im Heidepark.

Nach kurzer Zeit startete auch bereits das nächste und letzte Finale der Dead or Alive 4 Preliminaries auf Xboxdynasty. Es standen sich THE TACTICAL und ULTRON I X I gegenüber. Hier konnte man, mit einem Blick auf die Qualifikationstabelle, einen Favoriten festmachen. Denn THE TACTICAL gewann alle 10 Kämpfe in der Qualifikation, wobei hingegen ULTRON I X I 8 Kämpfe von 10 für sich entscheiden konnte. Aber Zahlen zählen nichts. Alles was zählt waren die Leistungen, die sie nun im Finale erbringen würden.
Den ersten Kampf entschied THE TACTICAL mit RyoHayabusa für sich. Daraufhin konnte ULTRON I X I mit Zack in einem knappen Match ausgleichen. Der nächste Kampf lies alle Zuschauer erstaunen, denn THE TACTICAL wollte seine Favoritenstellung eindeutig unter Beweis stellen und besiegt seinen Gegner in einem perfekten Match, ohne selbst einen Kratzer abzubekommen. Doch das konnte Zack nicht beeindrucken, denn dieser entschied bereits die nächste Runde wieder für sich und somit stand es in der ersten Runde nach Kämpfen wieder 2:2 und eine Entscheidungsrunde entschied über den ersten Siegpunkt. In einem absolut superspannenden und sehr sehr engen Kampf konnte ULTRON diesen Kampf für sich entscheiden. Allerdings, hätte nach dem Kampf wohl eine Fliege auf ihm gelandet, wäre dieser sofort umgefallen, da er mit seiner minimalen Lebensenergie kurz vom KO stand.
Trotz eines Perfekts verlor THE TACTICAL, der eigentliche Favorit, die erste Runde. Und ab ging es in die nächste!
Die Niederlage hat gewirkt und so konnte THE TACTICAL auftrumpfen! Der erste Kampf entschied er wieder mit einem Perfekt, den zweiten eindeutig und den dritten wiederum mit einem Perfekt und so schnell war die zweite Runde wieder um und THE TACTICAL hatte seine erste Niederlage wieder aufgeholt. Es stand also 1:1!
Ab ging es in die Berg und Flußlandschaft von Dead  or Alive 4, in der die dritte Runde ausgetragen werden sollte. ULTRON I X I hatte sich anscheinend von seiner Niederlage wieder erholt und gewann den ersten Kampf mit seinem Charakter Zack. Doch das weckte in Ryo Hayabusa wohl wieder den Kampfgeist und so flogen Zack im zweiten Kampf die Fäuste und Tritte nur so um die Ohren. Ende vom Lied: Perfekter Sieg von THE TACTICAL. Nach Kämpfen stand es nun wieder 1:1. Doch ULTRON gab nicht auf und konnte wieder den nächsten Kampf knapp für sich entscheiden. Daraufhin übernahm RyoHayabusa wieder die Kontrolle und glich erneut im vierten Kampf zum 2:2 aus. Also musste nun wieder eine Entscheidungsrunde über den Ausgang der dritten Runde herangezogen werden. Ein spannender Kampf begann, den THE TACTICAL äußerst knapp für sich entscheiden konnte. Einmal durchatmen! So stand es also am Ende der dritten Runde bereits 2:1 für THE TACTICAL, der zwar bereits schon vier mal seinen Gegner mit einem Perfekt schlagen konnte, aber trotzdem seine Probleme hatte, diese Führung an sich zu reißen.
Und wieder hieß es, alles oder nichts! Entweder erzwingt ULTRON mit einem Sieg in der nächsten Runde eine Entscheidungsrunde herrauf oder THE TACTICAL gelingt es mit einem Sieg in der nun folgenden Runde den Sack zuzumachen und sich mit einem 3:1 Sieg im Finale sein Ticket zum Heidepark zu sichern.
Diese Runde wurde nun in der drückenden Hitze der Serengeti in Dead or Alive 4 ausgetragen. Der Kampf begann und beide Kämpfer gaben alles. ULTRON gelang ein 8Hit Kombo den daraufhin THE TACTICAL mit einem 14Hit Kombo beantwortete und alle ZuschauerHerzen höher schlagen ließ. RyoHayabusa gewann dadurch den ersten Kampf. THE TACTICAL wollte unbedingt den Sieg nun in der Tasche haben und so spielte er auch. Er holte die komplette Zauberkiste an Kombos heraus und gewann auch den zweiten Kampf. Nun folgte der dritte und möglicherweise letzte Kampf. THE TACTICAL war mittlerweile so eingespielt, dass er direkt nach Beginn des Kampfes loslegte und eindeutig das Kampffeld dominierte. Mit einem grandiosen perfekten Sieg im letzten Kampf zeigte THE TACTICAL nocheinmal, was er so auf dem Kerbholz hat.
Somit fand auch das letzte WCG Finale ein Ende und auch hier war es ein unglaubliches Finale. Trotz der fünf perfekten Siege von THE TACTICAL konnte ULTRON IXI diese Finale mehr als spannend machen und machte seinem Gegner den Weg in den Heidepark nicht gerade einfach.
Auch hier bedanken wir uns natürlich bei den vier Finalisten und wünschen den beiden Siegern viel Erfolg bei den NationalFinals! Alles Gute!

Wenn ihr euch den LiveStream nicht anschauen konntet, aber jetzt neugierig geworden seid, dann könnt ihr in euch die Aufzeichnung herunterladen und zu jeder Zeit über WinAmp anschauen.

Die finale Endtabelle der DoA4 WCG Preliminaries könnt ihr euch auf der Championship-Seite anschauen. Dort findet ihr unter Finals insgesamt drei Gruppen. Die Gruppe A repräsentiert das erste und die Gruppe B das zweite Finale. Dort kann die Community, die die beiden Kämpfe angeschaut haben, einen Kommentar, Glückwünsche  oder sonstiges zu beiden finalen Kämpfen abgeben.

Gruppe C spiegelt die komplette Rangliste des Turniers wieder.

Somit stehen nun auch die ersten drei Plätze fest und wir kommen nun zu unserer Siegerehrung:



1. Platz:   THE TACTICAL
  33 Punkte; 11 Siege, 0 Niederlagen
Ergebnisdifferenz: 33:4



2. Platz:   dieKrake
  30 Punkte; 10 Siege, 1 Niederlage
Ergebnisdifferenz: 30:10


3. Platz:   KyoTheHardest
27 Punkte; 9 Siege, 2 Niederlagen
Ergebnisdifferenz: 28:6


Herzlichen Glückwunsch!

Wir haben bereits am Sonntag abend eine eMail an die vier Finalisten geschrieben, mit der Bitte uns möglichst schnell ihre Kontaktdaten und WCG ID´s zu schicken! Diese brauchen wir so schnell wie möglich, um sie an die WCG weitergeben zu können! Momentan haben wir nur die Daten von THE TACTICAL und ULTRON IXI! Die Daten des Dritt und Viertplatzierten brauchen wir ebenfalls, falls es zu einer Nachnominierung kommen sollte! Die WCG ID bekommt ihr auf der offiziellen Seite der WCG, sobald ihr euch dort einmal registriert habt!

Wir bedanken und bei allen Teilnehmern, bei GamerFM und natürlich bei den Organisatoren der WCG für dieses einwandfrei abgelaufene Turnier!

euer XD eSports Team!


2 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von faiko
    faiko 5. September 2006 um 16:22 Uhr |
    ihr könnt in den Final-Spieltagen (oben verlinkt) den Finalisten Glückwünsche, Lobeshymnen etc schreiben! Klickt euch mal bis in den SPieltag ;) gruß, faiko
  2. Profilbild von Amok Ameise
    Amok Ameise 5. September 2006 um 21:12 Uhr |
    Wollte mal nur sagen, dass der Stream echt witzig war. Zorn sollte mal Fussballkommentator werden, dann wären die Spiele nicht so langweilig!! ;-)

Hinterlasse eine Antwort