Xbox 360

Next-Generation hebt Branchenumsatz deutlich an

Dem Spielemarkt trauen die Marktforscher von DFC Intelligence weiterhin überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen zu. Eine aktuelle Studie der US-Amerikaner prognostiziert bis 2010 26 Mrd. Dollar globalen Umsatz. Ausgehend von den 18 Mrd. Dollar 2004 wäre

Dem Spielemarkt trauen die Marktforscher von DFC Intelligence weiterhin überdurchschnittliche Umsatzsteigerungen zu. Eine aktuelle Studie der US-Amerikaner prognostiziert bis 2010 26 Mrd. Dollar globalen Umsatz. Ausgehend von den 18 Mrd. Dollar 2004 wäre dies eine Steigerung um 44 Prozent.

Die Untersuchung nimmt sich allen drei Herausforderern an. Für Sony Computer Entertainment, Microsoft und Nintendo entwarf DFC jeweils ein Best-Case-Szenario. In allen drei Szenarien wurde die Umsatzgrenze von 25 Mrd. Dollar spätestens 2008 überschritten. Auch wenn zunächst allen Systemen die gleichen Chancen eingeräumt wurden, hat Sonys PlayStation 3 laut DFC die besten Aussichten, erneut Marktführer zu werden. Mit PS2 habe der Konzern gezeigt, welche Umsatzgrößen in der Spieleindustrie möglich sind. Sollten die Japaner keine schwer wiegenden Fehler begehen, könnte der PS2-Erfolg wiederholt werden.

Doch auch wenn die PS-3 wieder ein voller Erfolg werden dürfte, so wird sie gehörig Marktanteile an Microsoft abgeben, so DFC. Nintendo würde ähnlich wie beim Gamecube vorraussichtlich die schlechtesten Chancen haben und müsste sich ganz auf den Nintendo-DS konzentrieren und eine Brücke zum Nintendo Revolution zu lassen.

„Die Videogames-Industrie übertrifft aufs Neue unsere Erwartungen“, erläuterte DFC-President David Cole. Maßgeblich für die erhebliche Umsatzsteigerung sind seiner Meinung nach auch die Onlinefunktionen der neuen Konsolen. Bezahldienste und gebührenpflichtige Downloads z.B. seien viel versprechende neue Umsatzquellen.

Wir sind gespannt wie sich die NextGen entwickeln wird.

Sagt uns Eure Meinung und diskutiert mit uns über die NextGeneration der Xbox 360

Quelle: MCVgamesmarkt.de

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort