Xbox 360

Xbox 360 nur bedingt abwärtskompatibel

Die Xbox 360 wird nur bedingt abwärtskompatibel sein berichtet GameIndustry.biz – Grund dafür ist der Wechsel der Hardware von Xbox – Xbox 360…

Die Xbox 360 wird nur bedingt abwärtskompatibel sein berichtet GameIndustry.biz – Grund dafür ist der Wechsel der Hardware von Xbox – Xbox 360.

Die Xbox nutzt einen Intel Prozessor, aber die 360 einen von IBM’s PowerPC Prozessoren. Die Xbox hat eine Nvidia Grafikkarte und die 360 eine von ATI. Das gibt natürlich arge Probleme bei der Abwärtskompatibilität.
Angeblich werden alle kommenden Xbox Spiele mit einem bestimmten Code programmiert – der die Abwärtskompatibilität garantiert. Von den älteren Spielen sollen neue Versionen in den Handel kommen – die dann ein Abwärtskompatibel Icon auf dem Spielecover haben. Wer jetzt aber schon Halo 2 besitzt und das gern auf der Xbox 360 zocken möchte, der muss sich erst via Xbox Live kostenlos den „Code“ auf eine Memory Karte, bzw. seine Festplatte ziehen! Dann klappts auch mit der Xbox 360!!!

Ein bisschen umständlich das Ganze, aber besser als nichts und lieber die beste Hardware und unabhängig von Verträgen, als unbedingt Abwärtskompatibilität garantieren und dafür auf schwächere Nvidia und Intel Hardware setzen oder?
Was meint ihr?

Sagt uns Eure Meinung und diskutiert mit uns über die Xbox 360 und deren Abwärtskompatibilität

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort