Xbox LIVE

Spiele-Direkt-Kauf: Aller guten Dinge sind drei

Das Angebot des Xbox LIVE Marktplatzes wird von Woche zu Woche größer: Nicht nur Arcadetitel, Add-Ons und Demos gesellen sich immer wieder zu ihren Artgenossen, sondern auch die zum Herunterladen verfügbaren Vollpreisspiele werden…

Das Angebot des Xbox LIVE Marktplatzes wird von Woche zu Woche größer: Nicht nur Arcadetitel, Add-Ons und Demos gesellen sich immer wieder zu ihren Artgenossen, sondern auch die zum Herunterladen verfügbaren Vollpreisspiele werden immer mehr. Mit Brothers in Arms Hells Highway, Skate 2 und Prince of Persia sollte in dieser Kalenderwoche wirklich für jeden etwas dabei sein. Ob sich die Investition von fast 30,- Euro, bzw. 20,- Euro für Skate 2, für euch lohnt, könnt ihr im jeweiligen Review lesen.

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Extreme Teddy | 30 XP 4. Mai 2010 um 13:04 Uhr |

    Skate 2 für 20€ ist in Ordnung. Im Laden kostet es zumeist mehr. Aber wie so oft ist kein Game dabei das man nicht schon hat oder es einen nicht interessiert. Hoffe aber das es irgendwann zusammen mit dem DL mal ein Handbuch geben wird.




    0
  2. Cycrustheone | 0 XP 4. Mai 2010 um 13:16 Uhr |

    lohnen tut sich keins dieser Spiele-Direkt-Kauf spiele einfach zu teuer…sollten die preise einfach anpassen aber selbst dann nutze ich es nicht will lieber was in der hand haben…




    0
  3. OldUrmel | 4. Mai 2010 um 16:04 Uhr |

    Die Preise sind einfach weltfremd. Alle Spiele, die MS als Direktkauf anbietet bekommt man mit etwas suche in (ausländischen) Online-Shops günsitger. So bekommt man zBsp Brothers in Arms in der uncut Version ohne viel Suche locker für 15 Euro…. da muss MS endlich mal reagieren und realistische Preise machen .. dann wäre der Download vlt eine Alternative..




    0
  4. steve87G | 0 XP 4. Mai 2010 um 16:42 Uhr |

    Die Preispolitk von MS ist natürlich total unangebracht, darüber braucht man sich gar nicht streiten, die meisten der angebotenen Titel bekommt man selbst bei Amazon gebraucht günstiger.

    Vom Kauf von PoP kann ich wirklich nur abraten, meiner Meinung nach eines der langweiligsten und monotonsten Spiele der letzten Jahre. Mit dem Spiel stellt Ubisoft selbst AC1 in den Schatten.




    0

Hinterlasse eine Antwort