Xbox One Dashboard

Abwärtskompatibilität: Dezember 2015 Spiele ab sofort erhältlich

Die Xbox One Abwärtskompatibilität beschert euch im Dezember 2015 ab sofort tolle Spiele.

Endlich ist es soweit, neue Xbox 360 Spiele sind mit der Xbox One kompatibel. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten, denn einige zuvor angekündigte Titel, haben es leider nicht geschafft. Auf der Xbox Website steht jetzt nur noch: Weitere Titel sind unterwegs.

Dies betrifft leider BioShock, BioShock 2, BioShock Infinite, Skate 3, Halo Wars und Call of Duty: Black Ops. Ja richtig gelesen, von den zuvor sieben angekündigten Spielen, wurde nur Halo: Reach umgesetzt. Der Rest kommt später! Möglicherweise pickt sich Microsoft nun pro Monat einen der genannten Spiele heraus und veröffentlicht diese nach und nach. Wie genau es ablaufen soll, wurde nicht gesagt.

Seit dem 09.11.15 berichteten fast alle großen Webseiten, dass die "bald erhältlichen Spiele" im Dezember 2015 erscheinen. Die Pressemeldung ließ dies auch verkünden, wurde aber anscheinend von allen falsch verstanden. Eine direkte Klarstellung gab es nicht, man war auch nie darum bemüht und auch heute gibt es kein Wort zu dem was "Weitere Titel sind unterwegs" bedeutet.

Microsoft schafft es also erneut aus einer eigentlich positiven Nachricht eine schlechte zu machen. Die PR-Abteilung und die Kommunikation der Verantwortlichen kann man also leider wieder nur als fragwürdig betiteln. Das kennen wir doch schon von Assassin's Creed und Games with Gold – da war doch was – und vielen anderen Beispielen! Wieso enttäuscht man uns, obwohl man uns eigentlich eine Freude machen will? Wieso stehen wir hier plötzlich als undankbar, wenn wir uns doch freuen wollen? Wieso sagt man, dass morgen die Spiele bekannt gegeben werden, wenn es aber schon heute ist? Ach ja, Europa – da war doch was – aber soweit denken die Köpfe von Microsoft ja nie.

Hoffen wir, dass dieser erneute Ausrutscher nicht noch einmal vorkommt und diese Stümperei endlich ein Ende hat. Dann lieber ganz die Klappe halten und das aus den zuvor "mindestens 20 Spiele pro Monat" im Dezember nur 16 geworden sind, erwähnen wir hier auch nur nebenbei, denn eigentlich wollten wir uns doch freuen. Eine schöne Bescherung!

Wo die gute Nachricht bleibt? Neben vielen bekannten Spielen, hat es heute auch Deus Ex: Human Revolution, Braid, Fable III und Portal von der Xbox 360 auf die Xbox One geschafft. Somit gibt Microsoft bekannt, dass ab heute folgende Spiele aus der Liste unten mit der Xbox One kompatibel sind.

Abwärtskompatible Xbox 360 Spiele – Dezember 2015

Welche der aufgeführten Spiele besitzt ihr, welche werdet ihr auf der Xbox One weiterspielen und freut ihr euch oder seid ihr auch eher enttäuscht?

75 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Tuffi2KOne
    Tuffi2KOne 17. Dezember 2015 um 22:24 Uhr |
    @Zorn Klassischer Übersetzungsfehler , was im Amerikanischen Wortlaut ganz klar gedeutet werden kann kann hier übersetzt eben nicht mehr so klar gedeutet werden.

    Fakt ist, man hat zu keinem Zeitpunkt irgendwelche spiele Datiert und somit ist in meinen Augen diese ganze Kritik auch hinfällig. Ist nichts gegen dich , letzten Endes bist du ja nicht alleine damit die es so gedeutet haben aber ich seh hier erlich gesagt keinen Fehler von MS.
  2. Profilbild von King 360
    King 360 17. Dezember 2015 um 22:27 Uhr |
    Für mich wurde auf Xbox Wire ganz klar Werbung für Halo Reach, Halo Wars, Call of Duty: Black Ops 1, Bioshock, Bioshock 2, Bioshock Infinite und Skate 3 gemacht.

    Jetzt zu sagen, pro Monat kommt eines der genannten oder zu sagen, die kommen eines Tages in 2016, oder was auch immer ist für mich eine Frechheit. Ganz klare Verarsche! Das hätten die auch sofort sagen können!!!
  3. Profilbild von ngrimp
    ngrimp 17. Dezember 2015 um 23:44 Uhr |
    Also diese Kritik finde ich absolut überzogen.
    Wunschdenken befeuert von den Magazinen. Hier von "Stümperei" zu sprechen und selbst nicht auf die Idee zu kommen mal selbst die Pressestelle zu kontaktieren, ist schon ein bisschen fragwürdig.

Hinterlasse eine Antwort