Xbox One Dashboard

Abwärtskompatibilität: Januar 2016 Xbox 360 Spiele stehen fest

Microsoft hat heute endlich die neuen Xbox 360 Spiele bekannt gegeben, die mit der Xbox One ab sofort kompatibel sind.

Dank der Abwärtskompatibilität der Xbox One landet eure Xbox 360 Spielsammlung nach und nach auf eurer Festplatte. Dabei könnt ihr eure alten Titel auf der Xbox One spielen, die Speicherstände dank Cloud-Speicher laden und mit anderen Xbox 360 Freunden im Multiplayer gegeneinander antreten. Ganz klar, die Abwärtskompatibilität der Xbox One ist ein super Feature für die Konsole, was vor allem Fans zahlreicher Blockbuster- und Arcade-Klassiker der alten Generation zu schätzen wissen.

Wer aber auf weitere Spielperlen wie Halo Wars, Call of Duty: Black Ops, Bioshock, Bioshock 2, Bioshock Infinite oder Skate 3 gehofft hat, wird auch diesen Monat leider wieder enttäuscht. Keines der genannten Spiele hat es diesen Monat geschafft, dafür gibt es zehn andere Xbox 360-Games und der Releaseplan für künftige Spiele wurde geändert. Mehr Details dazu erfahrt ihr hier.

Nun hat Microsoft bekannt gegeben, dass folgende Xbox 360 Spiele mit der Xbox One kompatibel sind:

 

38 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von King 360
    King 360 22. Januar 2016 um 8:18 Uhr |
    @Tuffi2KOne
    Leg mal eine andere Platte auf und setz die Xbox Brille ab. Ist ja schlimm wie du hier (d)einen Verein verteidigst. Die AK ist für mich genauso eine Enttäuschung wie die wöchentlichen Deals with Gold Angebote. Und wenn ich von der Aktion enttäuscht bin, dann sag ich das auch und rede mir das nicht schön, so wie du! Und das ist kein jammern, sondern berechtigte Kritik an einem Verein, der in Deutschland und fast ganz Europa versagt hat.

    Microsoft hat Xbox User Voice ins Leben gerufen und die Abstimmung bisher komplett ignoriert. Genau das finde ich einfach enttäuschend. Genauso wie schlechte oder nicht vorhandene Informationen.
  2. Profilbild von Tuffi2KOne
    Tuffi2KOne 22. Januar 2016 um 8:43 Uhr |
    Wie gesagt lese mal den Blog. Ich verteidige nichts, Kritik ist durchaus gewünscht und erlaubt. Aber auch nur dann wenn sie wirklich auf richtigen Fakten basiert und nicht nen nix aus falsch Interpretation und das was Deutsche News Seiten auch hier stellenweise daraus macht.
  3. Profilbild von King 360
    King 360 22. Januar 2016 um 9:37 Uhr |
    @Tuffi2KOne
    Ich lese auch Xbox Wire und Major Nelson usw. wie wohl jeder hier. Ich denke, wenn Major einen Tweet postet und dann über 5000 Antworten mit Beschwerden kommen, dann haben die Verantwortlichen was falsch gemacht. Wie auch schon beim Start der Xbox One. Dabei kann sich Microsoft keine Fehler erlauben.

    Spiele in Aussicht stellen, die dann monatelang nicht kommen, genauso das Feedback auf Xbox User Voice ignorieren, aber gleichzeitig mit großen Ankündigungen um sich werfen, ist einfach schwach. Dann lieber kleine Brötchen backen und keine Hoffnung auf tolle Spiele machen, die erst im Laufe des Jahres 2016 erscheinen.
  4. Profilbild von King 360
    King 360 22. Januar 2016 um 9:44 Uhr |
    @Tuffi2KOne
    Und selbst im Winter16 kannst du dich an diesem einen winzigen Fakt festklammern, das ein Jahr zuvor im Nov.15 nie ein exaktes Datum für die genannten Spiele gesagt wurde und Microsoft weiter verteidigen, sobald jemand enttäuscht von der Umsetzung und der Akündigung ist. Es ist und bleibt am Ende eine reine Marketing Verarsche und ist ein schlechtes Vorgehen seitens Microsoft.

    Fakt ist, dass mir Spiele versprochen wurden und ich jeden Monat enttäuscht auf eine immer kleinere Liste schauen muss!
  5. Profilbild von King 360
    King 360 22. Januar 2016 um 9:48 Uhr |
    @Tuffi2KOne
    Und da kein exaktes Datum genannt wurde, werden die täglichen Anfragen bei Microsoft auch nie aufhören, bis da was kommt. Bei jedem Tweet kannst du sehen, das die Leute nur nach den AK-Titeln fragen wie CoD oder Skate fragen, die ja auch für irgendwann versprochen wurden!
    Fakt ist, Microsoft hat allen Spielern mit dieser Aussage wieder falsche Hoffnungen gemacht und enttäuscht mit jedem Monat wo keines der Spiele umgesetzt wird.
  6. Profilbild von King 360
    King 360 22. Januar 2016 um 9:49 Uhr |
    Und wenn das alles Fakt ist und dann monatlich die Liste immer kürzer anstatt länger wird, ist meine Sorge berechtigt. Denn so verkrüppelt die AK der Xbox One wie die AK der Xbox 360. Ja die Xbox 360 hatte auch eine Abwärtskompatibilität, was wohl viele verdrängt haben. So genug für heute!
  7. Profilbild von Cerjar
    Cerjar 22. Januar 2016 um 15:14 Uhr |
    @King360 Fakt ist vor allem das die AK gerade mal 2 Monate verfügbar ist, deine Argumente aber so klingen als wäre das schon ewig her...

    Ich habe seit der AK Monkey Island durchgespielt, einige Runden World of Keflings gezockt und freue mich auf Assassins Creed 2 sowie irgendwann mal Mirrors Edge, sobald ich Unity endlich mal durchhabe. Mein Sohn spielt dazu noch LEGO Star Wars DKS. Spiele die ich nicht erwartet hätte nochmal spielen zu können als ich die One geholt hatte, und daher ist die AK für mich persönlich eine feine Sache.

Hinterlasse eine Antwort