Xbox One Dashboard

Hintergrundmusik kommt vor Tastatur- und Maus-Support

In einem Interview mit WindowsCentral bestätigt Mike Ybarra, Director of Program Management bei Xbox, dass das Abspielen von Hintergrundmusik hohe Priorität hat. Das Feature soll vor Tastatur- und Maus-Support erscheinen.

Mike Ybarra, Director of Program Management bei Xbox, verrät in einem Interview mit WindowsCentral, dass das Abspielen von Hintergrundmusik eine hohe Priorität für das Team hat. Tastatur- und Maus-Support stehen im Vergleich tiefer auf dem Feature-Zettel der Xbox One-Ingenieure. Zur Unterstützung unserer alltäglichen PC-Steuerungselemente meint Ybarra:

"Es steht auf unserer Liste. Wenn wir das Nutzerfeedback betrachten, stechen einige Sachen heraus, während andere es nicht tun. Verglichen mit relevanten Dingen wie dem Abspielen von Hintergrundmusik, steht es etwas tiefer auf der Liste, würde ich sagen. Und die Liste geht weiter. Auf jeden Fall ist es im hinteren Bereich der Dinge, die wir bearbeiten wollen und wenn mehr und mehr Fans danach fragen, wird es für uns interessanter werden. Würden Leute wirklich einen Xbox One Windows-Desktop im Wohnzimmer haben wollen? Es ist spannend, darüber nachzudenken."

Phil Spencer, Chef von Xbox, ist ebenfalls großer Fan vom Musik-Feature und spricht das Team wohl tagtäglich darauf an. Ybarra fügt hinzu:

"Das Tolle an Windows 10 auf der Xbox One ist, dass es uns wirklich erlaubt, die Effizienz des Systems zu steigern. Aufgaben, die Ressourcen brauchen, um zu funktionieren, sind jetzt einfacher zu implementieren. Wir wissen, dass Fans Hintergrundmusik wollen, es steht auf unserer Liste und wir werden es uns definitiv vornehmen."

Windows 10 wird ab morgen für eure Xbox One als New Xbox One Experience-Update verteilt. Gleich mit bekommt ihr ein neu strukturiertes Dashboard, das logischer und schneller ist. Dank Abwärtskompatibilität könnt ihr dann schon 104 Xbox 360-Titel auf eurer Xbox One Spielen. Das Portfolio soll stetig wachsen.

Wenn ihr hofft, dass Hintergrundmusik sowie Maus- und Tastatur-Support schon bald in das neue Dashboard 2.0 einkehren werden, müssen wir euch jedoch enttäuschen. Microsoft bestätigte bereits, dass für Dezember 2015 keine weiteren Feature-Implementierungen geplant sind. Zunächst gilt es, den hohen Xbox Live-Betrieb mit allen möglichen Problemen der hochbetrieblichen Weihnachtssaison in den Griff zu kriegen. Die Optionen werden wahrscheinlich im Laufe des nächsten Jahres bearbeitet.

40 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Profilbild von Blitzdelta
    Blitzdelta 11. November 2015 um 21:13 Uhr |
    Ich habe diese Funktion früher nie genutzt und werde Sie auch jetzt nicht nutzen. Da hätte ich die Priorisierung von Maus und Tastatur bervorzugt. Doch anscheinend sagen die zahlen was anderes.
  2. Profilbild von sepiah37
    sepiah37 11. November 2015 um 21:59 Uhr |
    das hätte bei eine multimedia all in one konsole von anfang an dabei sein sollen wie ich finde
  3. Profilbild von Cerjar
    Cerjar 11. November 2015 um 23:50 Uhr |
    So nett ich die Tastaturnutzung finden würde, die meisten werden die Hintergrundmusik wahrscheiniich wirklich eher nutzen.
  4. Profilbild von Alpfax
    Alpfax 11. November 2015 um 23:59 Uhr |
    Kann das neue Dashboard kaum erwarten und meiner Meinung nach ist die Hintergrundmusik wichtiger :D
  5. Profilbild von Thorgal
    Thorgal 12. November 2015 um 0:53 Uhr |
    Hintergrundmusik ist ja auch so furchtbar wichtig, da der durchschnittliche Spieler weniger spielt als er im Dashboard verbringt.

    Ich denke mal das es da nützlichere Sachen gibt, die Vorrang hätten. Der Rest ist eh nur Spielerei, die sich ggf an der Gesamtperformance der Konsole niederschlägt.

    Die Funktion wieder zu bekomnen, Demos und anderes Zeig aus seiner Bibliothek zu entfernen, hätte für mich vorrang. Diese fehlt nämlich im neuen Dashboard. Einen übersichtlicheren Shop hätte ich auch lieber als Hintergrundgedudel.

Hinterlasse eine Antwort