Xbox One Dashboard

User kreiert eigenes Dashboard Menü Design, Microsoft zeigt sich begeistert

Die Xbox One Benutzeroberfläche ist auf den ersten Blick schön anzusehen. Auf den zweiten Blick aber in vielen Bereichen umständlich zu handhaben. Nun hat ein User sein eigenes Menü kreiert und wurde von Microsoft dafür gelobt.

Der Reddit User losgarcias hat sich einfach Mal das Xbox One Dashboard zur Hand genommen und im „Andock-Modus“ seine eigenen Menüs erstellt, um zu zeigen, wie Microsoft es besser machen könnte.

Larry „Major Nelson“ Hryb wurde darauf aufmerksam gemacht, schaute sich die ganze Sache an und zeigte sich begeistert. So begeistert, dass er es gleich an das Design-Team der Xbox One weiterleitete.

Die Bilder könnt ihr euch in der Screenshot-Galerie genauer anschauen.

= Partnerlinks

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Thendres | 30 XP 12. Januar 2014 um 12:19 Uhr |

    Wow! 🙂 schaut wirklich klasse aus, so hätte ich es mir auch vorgestellt, hoffentlich macht MS auch genauso!..




    0
  2. PyRo I Draxler | 12. Januar 2014 um 13:57 Uhr |

    Also von mir aus hätten sie auch das aktuelle 360 Menü 1 zu 1 übernehmen können. Schön wäre es halt wenn man über den Xbox -Knopf am Pad in ein unter Menü gelangt in dem Freunde , Nachrichten , Party, Erfolge usw. angezeigt werden wie bei der 360 , nur mit dem Unterschied Apps , Startseite auch ohne unterbrecheung des Spiels zu besuchen. Dann wäre alles super ! 😉




    0
  3. PyRo I Draxler | 12. Januar 2014 um 14:02 Uhr |

    Achso und wie ist das jetzt eigentlich mit Partys zwichen xbox 360 und xbox one. Weiß da jemand ob diese Funktion noch kommen wird?




    0
  4. Preusse One | 12. Januar 2014 um 14:40 Uhr |

    Genau das mein ich! Batterie Anzeige, Alles auf ein Blick mit Hilfe Von Ankoppeln. Super! Hoffentlich übernehmen die Frösche (keine Beleidigung!) den Wunsch.




    0
  5. Ash2X | 29395 XP 13. Januar 2014 um 2:11 Uhr |

    So hab ich das Menü erwartet!

    @PyRo I Draxler: Nein,es wird nicht kommen – die Audio-Codecs sind unterschiedlich,der Dienst hat sich auch weiterentwickelt und Party-Funktion basiert auf einer vollkommen unterschiedlichen Technik.Deshalb kann man auch die Audio-Signale auch nicht einfach umrechnen.Blöd nur das das System an sich vorher besser funktioniert hat.




    0
  6. RSixCookie | 0 XP 13. Januar 2014 um 10:21 Uhr |

    Man sollte aber fairerweise erwähnen, dass es eine extra Seite gibt, wo man Microsoft so etwas dargeboten hat. Allemal gut und auch beschämend für die, die das "Design" verursacht haben. Alles viel zu früh und auf das 4k 3D und BR 3D warten wir heute noch. Sehr schade.




    0

Hinterlasse eine Antwort