Xbox One X

Amazon Vorbestellungen vor PlayStation 4 Pro Verkäufen 2017

Die Xbox One X ist nach nur wenigen Tagen auf Amazons Bestseller-Liste an der PlayStation 4 Pro vorbeigezogen.

Die Xbox One X schlägt sich bei Amazon weltweit ausgesprochen gut, wie wir erst kürzlich berichtet haben. Einen weiteren Beweis liefert die Amazon 2017 Besteller-Liste die offenbart, dass die Xbox One X Konsole (Platz 66.) die PlayStation 4 Pro (Platz 90.) innerhalb weniger Tage überholt hat. Da 20% der PlayStation 4 Abverkäufe PS4 Pro Konsolen sind, ist dies ein weiterer Erfolg für Microsoft.

Die Xbox One X befindet sich somit auf gutem Wege die PS4 Pro für das gesamte Jahr 2017 auf Amazon bei den Verkäufen zu schlagen – und das, obwohl die PS4 Pro schon das gesamte Jahr verfügbar war und mit diversen Bundles und Deals die Käufer gelockt hat, während die Xbox One X-Vorbestellung erst seit wenigen Tagen möglich ist. In den USA wurden somit bei Amazon binnen weniger Tage mehr Xbox One X Konsolen vorbestellt, als im ganzen Jahr 2017 PS4 Pro Konsolen verkauft wurden.

Auch weiterhin ist die PlayStation 4 ein Verkaufserfolg für Sony, daher ist die Tatsache, dass die Xbox One X die gesamten 2017 getätigten Verkäufe der PS4 Pro bei Amazon in den USA in wenigen Tagen schlagen konnte, eine durchaus positive Nachricht für Microsoft. Vor allem da die Konsole rund 100,- Euro teurer zum Launch ist, als die PlayStation 4 Pro circa ein Jahr zuvor. In den Handel kommen wird die Xbox One X am 7. November 2017 für 499,99 Euro.

= Partnerlinks

47 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • f4k3r1337 | 0 XP 24. August 2017 um 9:37 Uhr |

      Das stimmt, aber rein von der Tendenz her schon ungewöhnlich. Kann mich nicht erinnern, das sowas in der Vergangenheit mal vorgekommen ist.




      2
  1. IInsane81 | 2910 XP 24. August 2017 um 9:37 Uhr |

    frage mich wie das gehen soll, wenn das Teil schon nach eine Stunde bei Amazon ausverkauft war 🙂




    3
    • Colton | 65295 XP 24. August 2017 um 9:55 Uhr |

      Wenn die Vorbestellmenge die Menge der verkauften PS4 Pros übertrifft, ginge das. Kann ich mir aber nicht vorstellen …




      1
    • Bonny666 | 18100 XP 24. August 2017 um 10:22 Uhr |

      Warum sollte das nicht gehen. Wenn MS weltweit für Amazon sagen wir mal 1 Millionen zur Verfügung gestellt haben und die Pro wurde das ganze Jahr 800 TSD mal verkauft . Dia Zahlen sind ja nur Hausnummern. Egal wie hoch oder wie niedrig die Zahl wirklich ist, dass ist mal ein großer Erfolg, wenn in zwei Tagen eine Konsole mehr Bestellungen hat wie eine andere in 8 Monaten.




      2
      • BaBaRoZZa | 42735 XP 24. August 2017 um 14:24 Uhr |

        Laut PC Games vom 6. Juni 2017 wurde Weltweit die PS4 bisher über 60 Millionen mal verkauft. Davon hat jeder 5. eine PS4Pro. Des würde bedeuten das MS innerhalb von 30 Minuten über 12 Millionen Einheiten der Xbox One X verkauft hat.

        KEINE WERBUNG




        1
        • Bonny666 | 18100 XP 24. August 2017 um 14:53 Uhr |

          Da hast du etwas falsch verstanden. „Seit dem Release der Pro im November ist jede fünfte verkaufte PlayStation 4 ein Pro-Modell“. Wenn bis dahin schon 55 Millionen PS4 verkauft wurden, bleiben noch 5 Millionen über, bei denen jede 5. eine Pro ist. Das sind dann 1 Millionen und ja, die Zahl hat MS dann in „zwei Tagen“ als Vorbestellungen für die X übertroffen.




          0
    • snickstick | 59230 XP 24. August 2017 um 9:58 Uhr |

      Alles Fake News, Microsoft und Amazon sind doch beides Amerikanische Unternehemn und die haben sich zusammengetan um sich für Pearl Harbor an den Japanern zu rechen. Darum wird die Liste manipuliert undzwar durch Jeff Bezos persönlich, von seinem Amerikanischen Appeltelefon per VPN über Russland damit man denkt Hillary Clinton ist daran schuld.
      Und weil wir mit den Amerikanern unter einer Decke stecken, töhnt es vom Bosperus gleich wieder faschistische Töne weil der ja mit dem Kremel gut kann un der Kremel aber mit dem Schröder gut kann der ja wiederum Chef von einem Gasversorger ist mit dessen Gas Strom für Europäische Rechenzentren gewonnen wird die Amerikanischen Konzernen gehören und auf denen die Infrastrucktur für Xbox Live läuft.

      Die haben sich ALLE gegen uns verschwört!!!




      3
      • snickstick | 59230 XP 24. August 2017 um 10:04 Uhr |

        Ach ja und dann gibt es da noch dioe gabz nahe Vermutung das das mit den Vorbestellungen und geplanten Absätzen etwas mit Währungsmanipulation zu tun hat, ich habe da auch beweise die ich aber noch nicht veröffentlichen darf, aber wenn alle die Wahrheit wüssten würde die Weltordnung zusammenbrechen. Daher gehe ich hier nicht näher darauf ein.




        0
  2. NATTER | 2995 XP 24. August 2017 um 9:48 Uhr |

    Um meinem Vorredner zu widersprechen: Ich bin kein Sony-Fanboy und freue mich für die Xbox-Sparte, dass hoffentlich wieder verlorener Boden gutgemacht wird und zur Playstation aufgeschlossen werden kann. Was ich mich beim Thema Vorbestellung der X nur immer wieder frage: Was machen denn die ganzen Vorbesteller mit dem Ding, wenn sie es haben? Xbox One-Spiele in Xbox-One-Qualität spielen? Ich meine, MS hat nicht einen einzigen Launch-Titel im Programm, der die Vorteile der X gegenüber der One nutzen würde, von dieser (außer auf Diagonalen > 80 Zoll) ziemlich unsinnigen 4K-Auflösung mal abgesehen…




    0
    • Z0RN | 97415 XP 24. August 2017 um 13:39 Uhr |

      Die PS4 Pro hatte nicht einen einzigen Launch-Titel. Darum geht es auch nicht. Es geht darum seine bestehende und künftige Spielbibliothek in bestmöglicher Qualität zu genießen.




      0
    • Bonny666 | 18100 XP 24. August 2017 um 14:57 Uhr |

      Alle vorhandenen und kommenden Spiele in besserer Qualität und Performance weiterspielen. Die Alte vielleicht in der Bucht für 100 versenken und man hat ein Upgrade was locker 1000 Euro Wert ist und einen UHD Blu Ray Player mit Dolby Atmos für nur 399,-. Also immer her damit 🙂




      0
  3. Colton | 65295 XP 24. August 2017 um 9:52 Uhr |

    Hmm und auf offiziellen Bildern kann ich weiterhin kein Farbverlauf erkennen xD

    Aber wenn ich das richtig mitbekommen habe, war die Standard noch nicht verfügbar oder? Eigentlich wurde doch bis jetzt nur die SC edition rausgehaun oder?




    0
    • Tornadoblaster | 19025 XP 24. August 2017 um 9:55 Uhr |

      Exakt. Finde diese Art des Verkaufs bekloppt. Machen die ein Tralala wie toll die Scorpio Edition ist… aber für die Leute wie mich, denen der Farbverlauf überhaupt nicht gefällt gibts keine Alternative. Toll oder?

      Ich muss jetzt warten bis es irgendwo mal die stinknormale in schwarz gibt.

      Zum Glück hat mir mein Händler des Vertrauens zugesichert mir eine normale zuzusenden sobald sie verfügbar ist.

      Der Farbverlauf sieht doch nur aus, als hätte man die nicht abgestaubt oder als ist die geschimmelt ^^




      1
      • Colton | 65295 XP 24. August 2017 um 9:59 Uhr |

        Ach naja das geht irgendwann eh unter wie ich finde. Mir gehts ja um das was drin steckt. Und ich kenn den Farbverlauf bis jetzt nur aus der GC News. auf offiziellen Bildern sieht man das irgendwie gar nicht, finde ich. Ich glaube nicht, dass der in natura so schlimm aussieht.

        Mein Tip ist ja immer noch, das alle Erstauslieferungen SC Editions sind und neue Lieferungen die Standard haben. Anders kann ich mir die lange Nichtverfügbarkeit nicht erklären.




        0
      • snickstick | 59230 XP 24. August 2017 um 10:01 Uhr |

        Da waren 10.000 Stck. bei der Lackirung mies raus gekommen und statt die zu verschrotten dachten die sich „Mach nen Aufkleber drauf und verkauf es als Sonderedition“ 😉




        2
        • JoWe81 | 31045 XP 24. August 2017 um 10:15 Uhr |

          lol … das sind die Entwicklungsprototypen – daher steht da auch noch „Scorpio“ drauf.
          Ich warte auch noch – wenn dann kommt mir nur eine weiße ins Wohnzimmer!




          0
          • Tornadoblaster | 19025 XP 24. August 2017 um 10:54 Uhr |

            Oder wenn man nicht warten will halt zusätzlich noch ne Folie kaufen zum drauf kleben. Ist günstig und sieht auch super aus.

            Kann mir nämlich gut vorstellen, dass du auf eine weisse Version noch länger warten musst.




            0
  4. Johnny2k | 39745 XP 24. August 2017 um 10:01 Uhr |

    Wahrscheinlich werden viele der One X Vorbestellungen vor Release doch noch storniert, viele wollten sich bestimmt erst mal eine sichern bevor es nicht mehr geht.

    Dazu kommt dass die Konsole nach dem Release auch überzeugen muss, die meisten haben gigantische Erwartungen an die Grafik die erstmal erfüllt werden müssen.

    Ob die X ein Erfolg wird, wird sich demnächst zeigen aber garantiert nicht anhand von Vorbestellungen.




    1
    • DeMaXns | 10125 XP 24. August 2017 um 10:04 Uhr |

      Wozu sollten die storniert werden, wird bestimmt bei eBay gut weggehen. Genauso wie die Nintendo minis (Hoffentlich bekomme ich im Laden vor Ort noch einen)




      0
    • compleckz | 34840 XP 24. August 2017 um 11:09 Uhr |

      und wo ist da die Logik ? Rechtzeitig zu bestellen bevor man keine mehr kriegt um sie dann zu stornieren ? Hä ? Storno-Fetisch ? 😀




      0
  5. datalus | 72120 XP 24. August 2017 um 10:11 Uhr |

    Freut mich für Xbox! Konkurrenz ist gut und wichtig, und mind. zwei sich annähernd gleich gut verkaufende Konsolen wären wünschenswert!




    2

Hinterlasse eine Antwort