Xbox One

1,4 Millionen Xbox Konsolen im letzten Quartal ausgeliefert

Microsoft gibt bekannt, dass im letzten Quartal 1,4 Millionen Xbox Konsolen ausgeliefert wurden und der Xbox Umsatz um 27% im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden konnte.

Microsoft veröffentlichte eine Erklärung für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2015 und erreicht insgesamt ein positives Ergebnis. Folgende Zahlen wurden jongliert:

Microsoft konnte in den letzten drei Monaten, vom 01. April bis zum 30. Juni 2015, eine stattliche Anzahl von 1,4 Millionen Xbox One und Xbox 360 Konsolen ausliefern. Der Xbox Umsatz stieg dabei um 10% und 86 Millionen US-Dollar. Durch niedrige Preise der Xbox One wurden die Abverkäufe weiter vorangetrieben. Insgesamt wurden im vierten Quartal 1,4 Millionen (1,1 im Vorjahr) verkauft.

Der Umsatz von Xbox LIVE-Transaktionen stieg um 58% und 205 Millionen Dollar, was auf mehr Benutzer und einen gesteigerten Umsatz pro Nutzer zurückzuführen ist.

Insgesamt steigerte sich der Xbox Umsatz auf 27% und bezieht sich dabei auf den Abverkauf der Konsolen, Xbox LIVE-Transaktionen und exklusive Spiele.

Im gesamten Geschäftsjahr wurden 12,1 Millionen Xbox Konsolen ausgeliefert. Im Vorjahr waren es 11,7 Millionen.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort