Xbox One

Abwärtskompatibilität: 1st Party Spiele wie Fable sind ein großer Bestandteil

Die Abwärtskompatibilität der Xbox One bekommt schon bald die nächste Welle an Spielen. Vor allem die 1st Party Spiele von Microsoft werden ein großer Bestandteil sein, wie Phil Spencer nun bekannt gab.

Nachdem Phil Spencer bekannt gegeben hat, dass vorerst die Technik hinter der Xbox 360 Emulation für Xbox One im Fokus steht, gibt es weitere Details zu den kommenden Spielen, die bald auf der neuen Konsole spielbar sein sollen. So werden die 1st Party Spiel ein großer Bestandteil der Abwärtskompatibilität der Xbox One seien. Dennoch kann es auch hier zu Lizenzproblemen kommen. Bei Rennspielen müssen Lizenzen für Logos, Songs, Automarken, Rennstrecken und vieles mehr weiterhin beim Publisher vorhanden sein, damit das Spiel abwärtskompatibel gemacht werden kann.

Die Abwärtskompatibilität ist also von verschiedenen Kriterien abhängig und eine technische Lösung allein reicht nicht aus. Sollte beispielsweise Turn 10 Studios nicht mehr die Lizenz für einen bestimmten Song aus Forza Motorsport 2 haben, fällt das Spiel flach. Falls sich also jemand fragt, warum das alles so lange dauern kann, wurde hier der nächste Stolperstein genannt.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort