Xboxdynasty

c/o pop stellt Studie über Games-User vor

Am 26. August wird beim Branchenevent c/o pop eine Studie zum Themenbereich Games vorgestellt, die vom Lehrstuhl Wirtschaftspolitik der Universität Duisburg-Essen und der Turtle Entertainment durchgeführt wurde. Jens Hilgers, Geschäftsführer von Turtle E

Am 26. August wird beim Branchenevent c/o pop eine Studie zum Themenbereich Games vorgestellt, die vom Lehrstuhl Wirtschaftspolitik der Universität Duisburg-Essen und der Turtle Entertainment durchgeführt wurde. Jens Hilgers, Geschäftsführer von Turtle Entertainment, gewährt dabei Einblick in die Untersuchung, die u.a. das Freizeitverhalten und den Bildungsstand bei Games-Usern beleuchtet. Im Anschluss diskutiert er mit Antje Fallen die Ergebnisse der Studie, die früher als Junior Product Manager bei BMG Ariola in München tätig war und jetzt International Music Marketing Manager beim Marktführer Electronic Arts ist.

Weiterhin treffen im Rahmen der Ausstellung „Synthesizerpark – von analog zu virtuell“ Irmin Schmidt, Produzent und Begründer der Gruppe Can, sowie Sebastian Niessen, Entwickler des Analogsequencers SAM 16 und jahrelanger Techniker für Kraftwerk, zusammen. In einer Diskussionsrunde werden sie sich über ihre Erfahrungen mit der Arbeit im elektronischen Bereich austauschen. Moderator der Veranstaltung ist Torsten „Akshun“ Schmidt, der seit 1998 Mitglied der Red Bull Music Academy Teams ist.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort